Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Wiedensahler Kyffhäuser treffsicher

31 Medaillen Wiedensahler Kyffhäuser treffsicher

Mit 31 Medaillen sind die Schützen der Kyffhäuser-Kameradschaft Wiedensahl von der Landesmeisterschaft zurückgekehrt. Vorsitzender Hartmut Hävemeier bewertet die Reise nach Gifhorn als „äußerst erfolgreich“.

Voriger Artikel
Wiedensahl feiert wieder Martinimarkt
Nächster Artikel
Musikabend in Struwwelpetermanier

Der Nachwuchs überzeugt: Der Vorsitzende Hartmut Hävemeier (links) ist stolz auf die erzielten Ergebnisse von Paul Ronnenberg, Niklas Döhrmann, Nils Buhr (alle hinten), Lea Hävemeier und Max Rösener (vorne).

Quelle: pr

WIEDENSAHL. 19 erste Plätze, dazu sieben zweite und fünf dritte Plätze – das könne sich sehen lassen. Alle 38 Teilnehmer seien aufgrund ihrer guten Resultate auch für das Bundesschießen qualifiziert.

Vor allem die Frauen zeigten wieder einmal hervorragende Leistungen. Besonders Anita Hävemeier, die sich in vier Disziplinen, Luftgewehr- stehend aufgelegt (299 Ring), sitzend aufgelegt (314,9) und mit dem Kleinkalibergewehr – stehend aufgelegt (282 Ring), sitzend aufgelegt (302,9) die Goldmedaille sicherte. Silke Pöhler gewann in der Damen-Klasse mit 293 Ring und Dirk Wilkening in der Senioren-Klasse (281 Ring) das Kleinkaliber-Auflage-Schießen.

Bei den Mannschaftswettbewerben wurden neun erste Plätze erzielt, wovon die Frauen wiederum fünf für sich entschieden. Silke Pöhler, Dana Strauß und Carina Wartmann gewannen in der Damen-Klasse mit dem Luftgewehr (892 Ring) und auch mit dem Kleinkalibergewehr (843 Ring). Die Damen-Senioren-Mannschaft mit Anita Hävemeier, Hannelore Behrendt und Iris Wilkening sicherten sich ebenfalls beide Disziplinen für sich.

Stolz auf die Nachwuchsschützen

In der Schützen-Klasse der Herren errangen Dirk Wilkening, Jens Deterding und Julian Peeck in der Disziplin Luftgewehr, sowie auch Kleinkaliber das Aufgelegt-Schießen den ersten Platz.

Besonders stolz sind die Wiedensahler Kyffhäuser auf ihre Nachwuchsschützen: Mit dem Lichtpunktgewehr, stehend aufgelegt, gewann Lea Hävemeier mit 180 Ring als jüngste Teilnehmerin den ersten Platz. In der Disziplin Luftgewehr-Aufgelegt errangen Paul Ronnenberg (196 Ring) in der Schüler-Klasse und Nils Buhr (298 Ring) in der Jungschützen-Klasse jeweils die ersten Plätze.

Im Mannschaftswettbewerb sicherten sich in der Schüler-Klasse Paul Ronnenberg, Niklas Döhrmann, Max Rösener und in der Jungschützen-Klasse Nils Buhr, Christian Friedrich und Maya Deterding den Titel Landesmeister 2016. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg