Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wiedensahler Martinimarkt lädt zum Bummeln ein

Zum 183. Mal Wiedensahler Martinimarkt lädt zum Bummeln ein

Jede Menge Gelegenheit zum Schlendern, Schnacken und Leute treffen gibt es wieder am Donnerstag, 12. November, beim Martinimarkt in Wiedensahl. Dann verwandelt sich die Hauptstraße in eine bunte Marktmeile mit mehr als 300 Ausstellern – und das schon zum 183. Mal. „Wir sind ausgebucht und mussten sogar einigen absagen“, sagt Bürgermeisterin Anneliese Albrecht, die sich auf gutes Wetter und viele Besucher aus nah und fern freut.

Voriger Artikel
Alkoholisierte Frau verursacht Unfall
Nächster Artikel
Ausbildung am Einsatzfahrzeug

Jedes Jahr wird die Hauptstraße zur Bummelmeile. Kleines Bild: Ernst-Heinrich Pöhler vom Organisationsteam und Bürgermeisterin Anneliese Albrecht hoffen auf gutes Wetter und viele Besucher.

Quelle: Archiv

Wiedensahl (kil). Neu ist nichts und das ist wahrscheinlich auch gut so, denn das bekannte Angebot für Jung und Alt hat sich über viele Jahre bewährt. Musikexpress und Autoscooter für die Jugendlichen, Kinderkarussells für die Jüngsten und für die Erwachsenen jede Menge Verkaufsstände von Küchengeräten über Handarbeiten, Gartendeko und vieles mehr – dazwischen allerlei Buden mit Speisen und Getränken von Punsch bis zum Fischbrötchen.
Der offizielle Startschuss fällt um 10 Uhr mit dem traditionellen Marktfrühstück im „Alten Pfarrhaus“. Musikalisch stimmt die Dorfkapelle auf das Marktvergnügen ein. Nach dem gemeinsamen Mahl ist ein Rundgang über den Markt geplant.
Die Verkehrsführung wird wie im vergangenen Jahr ablaufen, sagt Albrecht. Einweiser werden bereitstehen, um den Verkehr zu regeln und auf Parkplätze hinzuweisen. Das wird auch nötig sein, denn der Martinimarkt ist ein echter Besuchermagnet und lockt jedes Jahr Tausende Gäste in das Wilhelm-Busch-Dorf – auch über die Landesgrenze hinaus ist der Markt sehr beliebt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg