Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -5 ° Schneeschauer

Navigation:
Wildunfälle häufen sich bei Wiedensahl

Kreisstraßen 42/44 Wildunfälle häufen sich bei Wiedensahl

Besondere Vorsicht ist aktuell auf den Straßen um Wiedensahl geboten. Wie die Polizei mitteilte, hat es zwischen Mittwoch und Freitag drei Wildunfälle gegeben. Zu größeren Schäden sei es dabei bisher aber nicht gekommen.

Voriger Artikel
Zwischen Freud’ und Frust
Nächster Artikel
Smartfahrer kommt ins Schleudern

Symbolbild

Quelle: dpa

Wiedensahl. Nördlich der Landkreisgrenze bei Loccum wurde am Mittwochmorgen ein Autofahrer von einem Wildwechsel überrascht. Am Donnerstag um 19.25 Uhr gab es einen weiteren Unfall auf der Kreisstraße 42, zuletzt erfasste ein Seat auf der Kreisstraße 44 am Freitag um 7.30 Uhr ein Wildtier. Nähere Angaben zu den Tieren oder den Sachschäden konnte die Polizei nicht machen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg