Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Helpsen Angeblicher Vorwerk-Mitarbeiter verkauft kaputte Staubsaugerbürste
Schaumburg Nienstädt Helpsen Angeblicher Vorwerk-Mitarbeiter verkauft kaputte Staubsaugerbürste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 01.07.2015
Anzeige
Helpsen (kil)

Der Verkäufer offerierte dem Ehepaar eine gebrauchte Saugerbürste, die ihm das Paar für 200 Euro abkaufte. Anschließend verließ der Mann das Wohnhaus der Geschädigten, um angeblich einen Quittungsbeleg aus seinem Auto zu holen. Zu einem Wiedersehen kam es allerdings nicht. Der Unbekannte blieb verschwunden. Beim Gebrauch des Staubsaugers stellten die Helpser fest, dass die ausgetauschte Bürste schon beschädigt war.
Die Firma Vorwerk teilt mit, dass es sich dabei um keinen ihrer Mitarbeiter handele. Die Vorwerkbürste sei rund 20 Jahre alt und werde nicht mehr hergestellt.
Der falsche Verkäufer wurde so beschrieben: zwischen 30 und 40 Jahren, rund 1,80 Meter groß, schlank, schwarze Haare mit „normalem Haarschnitt“. Er soll Hochdeutsch gesprochen und eine schwarze Hose, ein schwarzes T-Shirt und eine schwarze Lederjacke getragen haben.
Die Polizei Nienstädt hat Ermittlungen wegen Betruges eingeleitet. Hinweise zum Unbekannten und dessen Auto nehmen die Beamten, Telefon (0 57 24) 38 40, entgegen.

Helpsen Für „Initiative Eltern krebskranker Kinder Minden“ - Firma Hautau spendet 5000 Euro

Von bunter Bettwäsche in den Klinikzimmern bis zum gemeinsamen Frühstück: Die „Initiative Eltern krebskranker Kinder Minden“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, kranken Kindern und ihren Eltern das Leben in der schweren Zeit so angenehm wie möglich zu machen. Neben personellem Engagement ist der Verein auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Eine Spende von 5000 Euro gab es jetzt von der Firma Hautau aus Helpsen.

29.06.2015

Der TV Bergkrug hat mit 42 Teilnehmern einen Ausflug zur Schillat-Höhle gemacht. Wie die Pressewartin berichtet, seien die Ausflügler sehr beeindruckt gewesen. Selbst jene, die vorher skeptisch waren, seinen begeistert von der Höhle. „Schillat-Höhle, was soll ich denn da?“, habe sich ein Mitglied zuvor gefragt. Doch bei der Rückfahrt seien sich alle einig gewesen: „Das war ein schöner und interessanter Ausflug.“

23.06.2015
Helpsen Berufsvorbereitung - Gütesiegel für IGS Helpsen

30 Schulen sind mit dem Gütesiegel aus der Region Hannover für „Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule“ ausgezeichnet worden. Darunter ist auch die IGS Helpsen, die bei der Verleihung im Haus der Regionen von Schirmherr Ministerpräsident Stephan Weil persönlich geehrt wurde.

19.06.2015
Anzeige