Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bessere Sicht für Pendler

Verkehrsspiegel angebracht Bessere Sicht für Pendler

Bessere Sicht herrscht seit Kurzem an der Westseite des Kirchhorster Bahnhofs. Die Gemeinde Helpsen hat den Ratsbeschluss umgesetzt und einen Verkehrsspiegel gegenüber dem öffentlichen Parkplatz angebracht.

Voriger Artikel
TVB lockt Kids an die Platten
Nächster Artikel
Problem eingetütet

Der Spiegel am Bahnhof Kirchhorsten erlaubt einen Blick in die gesamte Flucht der Bahnhofstraße.

Quelle: bab

Helpsen. „Nun ist sicheres Rausfahren auf die Bahnhofstraße möglich“, sagt Bürgermeister Manfred Kesselring (SPD).

 „Der Parkplatz ist jeden Tag voll“, berichtet der Bürgermeister von seinen Beobachtungen. „Und die, die nach links rauswollen, ärgern sich jeden Tag, weil sie nichts sehen.“ An der Ausfahrt sei bisher zwar nichts Gravierendes passiert, aber die Gemeinde wolle es auch nicht erst dazu kommen lassen. Mithilfe des Spiegels können die Autofahrer, die vom Parkplatz auf die Bahnhofstraße fahren nun die gesamte Flucht der Bahnhofstraße einsehen. Büsche, die eventuell die Sicht versperren könnten, seien auch bereits zurückgestutzt worden. Die genauen Investitionskosten hat Kesselring zwar nicht parat, er schätzt die Kosten aber auf um die 400 Euro. Das Geld spiele auch keine Rolle, wenn es um Sicherheit gehe.

 Für Pendler tut die Gemeinde Helpsen einiges. So stehen am Bahnhof außer etlichen Fahrradständern auch zehn abschließbare Boxen für Räder zur Verfügung. Auf beide Seiten sind diese verteilt. „Die werden gut angenommen. Alle zehn Boxen sind vermietet“, sagt der Bürgermeister. Die einzelne Box ist für 40 Euro pro halbem Jahr zu haben, der Vertrag kann verlängert werden.

 Bei einer eventuellen Ausweitung des GVH-Tarifs, die gegenwärtig verhandelt wird, müsse die Gemeinde vielleicht am Bahnhof weitere Stellplätze zur Verfügung stellen, denkt Kesselring. Aber bisher sei dies noch Zukunftsmusik. bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg