Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Helpsen Fünf Parteilose auf der SPD-Liste
Schaumburg Nienstädt Helpsen Fünf Parteilose auf der SPD-Liste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 26.06.2016
Jörg Dornbusch (oben von rechts), Christophe Wolff, Carsten Wenzel, Olaf Schaal, Kerstin Reichau, Siegbert Bork, Manfred Kesselring, Alexander Müller und Ralf Köcher wollen in den Rat.  Fotos: Pr.
Anzeige
HELPSEN

 Auf Platz eins steht der SPD-Vorsitzende Manfred Kesselring, der nach eigenen Angaben für eine weitere Amtszeit als Bürgermeister zur Verfügung steht. Platz zwei füllt die einzige Frau der Liste aus: Kerstin Reichau aus Helpsen. „Leider haben wir nur eine Frau“, sagt Kesselring, der gerne eine höhere Frauenquote gehabt hätte.

An dritter Stelle platziert sich Alexander Müller. Es folgen Karsten Wenzel und Jörn Dornbusch, beide sind parteilos. Platz sechs belegt Olaf Schaal. Auf Platz sieben, acht und neun stehen drei weitere parteilose Anwärter für den Gemeinderat: Ralf Köcher, Christophe Wolff und Siegbert Borg.

Warum so viele Parteilose? Wie in den meisten Ortsvereinen ist es auch in Helpsen nicht einfach gewesen, genug Kandidaten für die Kommunalpolitik zu gewinnen. Von den bisherigen scheiden Sylvia Blume und Horst Struckmann aus. Insgesamt zählt der Ortsverein knapp 40 Mitglieder. Einige Helpser wollten aus Altersgründen, andere aus Zeitgründen nicht antreten, schildert Kesselring die Situation.

 Die parteilosen Kandidaten müssten nicht unbedingt in die Partei eintreten. Es gebe auch viele, die die Positionen der SPD teilten, aber trotzdem noch nicht Mitglied werden möchten. Große Sorgen bereitet Kesselring das schwindende Interesse der Sozialdemokraten nicht. Dennoch appelliert er an Bürger: „Es wäre wünschenswert, wenn wir Verstärkung bekommen würden.“

Für den Samtgemeinderat kandidieren vom Ortsverein Ulrike Berndt (Platz vier), Manfred Kesselring (Platz acht) und Anke Pörtner (Platz 13). kil

Helpsen Schulabschluss in Helpsen - 141 Absolventen verlassen die IGS

Zum zweiten Mal hat die IGS Helpsen einen Abschlussjahrgang verabschiedet. 141 Schüler erhielten im Anschluss an eine Feierstunde ihre Abschlusszeugnisse.

20.06.2016

Ein Einbruch mit Diebstahl hat sich von Dienstag auf Mittwoch in der Gemeinde Helpsen ereignet.

16.06.2016

Die Einwohner aus Südhorsten wollen nichts dem Zufall überlassen: Mit einer Unterschriftensammlung setzen sich 245 Südhorster dafür ein, dass ein unabhängiger Verkehrsplaner die Gefahrenlage an der Hauptstraße in Südhorsten prüft – und zwar ergebnisoffen.

16.06.2016
Anzeige