Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Helpsen Gelungene Premiere an der Birkenallee
Schaumburg Nienstädt Helpsen Gelungene Premiere an der Birkenallee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 21.08.2011
Zum ersten Mal wird auf dem Hof an der Birkenallee 7 getanzt. © svb

Südhorsten (svb). „Ja, mir ist heiß in meiner Tracht“, eröffnete die Erntebäuerin ihre Ernterede. In idyllischer Kulisse vor dem alten Bauernhof und bei extremer Hitze wurden die ersten Tanzvorführungen, besonders für die Frauen und Mädchen in Sonntagstracht, zu einem echten Härtetest. Aber auch die Männer fächelten sich in den Pausen ein wenig Luft unter ihre Mäntel.

Schätzungsweise 250 Menschen von nah und fern fuhren auf insgesamt 22 Umzugswagen bei den Erntebauern vor, um beim Umzugsauftakt selbst das Tanzbein zu schwingen oder die bunten Trachten zu bewundern. Neben dem „Windmühlenflügel“ haben zwei große Tanzkreise der mittlerweile 80 Mitglieder zählenden Dorfjugend den „Sonderburger Doppelachter“ für die Zuschauer vorbereitet und aufgeführt.

Nach einem „gut besuchten Disco-Abend“ am Freitag und einem „tollen Tanzabend“ am Sonnabend dankte Matschurat sämtlichen Helfern, die daran mitgewirkt haben, dass das Erntefest so erfolgreich durchgeführt werden konnte. Auch ein herzliches „Danke, Mama!“ richtete die Studentin für die tatkräftige Unterstützung an ihre Mutter.

Der Seggebrucher Erntewagen verfügt außer über eine Kaffeemaschine und eine Friteuse seit Kurzem auch über einen Gyros-Grill, der am Sonntag in Südhorsten eingeweiht wurde. Der „Chefkoch“ an Bord ist der Vorsitzende Michaele Daun persönlich. „Mit viel Liebe und Spaß“ nehmen die Seggebrucher in Eigenleistung immer wieder Verschönerungen an ihrem Umzugswagen vor, erklärte Christine Kamp.

Nachtrag: Gegen 17 Uhr ereignete sich beim Erntefest ein Unfall, der aber verhältnismäßig glimpflich ausgegangen ist.