Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Helpsen Gesundheitstag in Helpsen
Schaumburg Nienstädt Helpsen Gesundheitstag in Helpsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 29.04.2015
Zahngesundheit ist eines von vielen Themen auf der Messe. Quelle: ber
Anzeige
Helpsen

Eine Krankenkasse klärte beispielsweise über gesunde Ernährung auf, eine Zahnarztpraxis gab Tipps für die richtige Zahnpflege und auch das DRK, die Bewegungs-Kita Hespe und der Anrufbus waren mit einem Stand vertreten.
„Gesundheit ist unser höchstes Gut, und Vorbeugung ist ein wichtiger Baustein. Dafür bedarf es einer Vielzahl von Informationen“, erklärte der Bürgermeister von Helpsen, Manfred Kesselring, bei der Eröffnung. Deshalb hätten die Gemeinden Seggebruch und Helpsen entschieden, gemeinsam den Gesundheitstag auf die Beine zu stellen.
Zahlreiche Vorträge rundeten das Programm ab. Das Kreisaltenzentrum berichtete über das „Leben in der Hausgemeinschaft“, Elisabeth Leers stellte „rhythmische Bewegungsübungen“ für Senioren vor und der Therapiehof Steffan informierte über „Ergotherapie im Kindesalter“.
Ein Höhepunkt war die Station von Professor Dr. Michael Jagodzinski, der seit Juli 2014 Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie am Klinikum Schaumburg ist. „Ich habe meine Operation, die ich morgen um 8 Uhr durchführen werde, mitgebracht“, erklärte der Mediziner. An einem Laptop konnten die Besucher ihr Fingerspitzengefühl testen: Es galt einen gebrochenen Schienbeinkopf wieder zusammenzusetzen, den sich eine Frau beim Judo in 13 Einzelteile zerlegt hatte. Werner Vehling, Bürgermeister von Hespe, versuchte sein Glück. Sein Fazit: „Gar nicht so einfach.“ ber

Anzeige