Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Helpsen Görtz baut in Helpsen neu
Schaumburg Nienstädt Helpsen Görtz baut in Helpsen neu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 30.06.2018
Im Helpser Gewerbegebiet An der Bahn baut Görzt zwei neue Hallen inklusive Bürotrakt. Quelle: kil
Anzeige
Helpsen

Seit 1995 bietet das Familienunternehmen Görtz Dienstleistungen Service rund um die Betreuung und Verwaltung von Immobilien an. Dabei sei das Unternehmen stetig gewachsen, sagt René Görtz, der die Geschäftsführung 2011 von seinem Vater übernommen hat. „Mittlerweile haben wir 25 Mitarbeiter.“

Keine Erweiterung in Nienstädt möglich

Der Hauptstandort mit den Fahrzeugen und Maschinen lag bislang am Schwarzen Weg in Nienstädt, dazu gab es weitere kleinere Büros, unter anderem in Stadthagen. In Nienstädt habe es jedoch keine Möglichkeit zur Erweiterung gegeben, sagt Görtz. „Der Platz ist erschöpft.“ Darum baut das Unternehmen jetzt in Helpsen.

Die erste, 650 Quadratmeter große Halle mit Bürotrakt soll bis Dezember 2018 fertig sein, die zweite (500 Quadratmeter) bis 2020. „Wir wollen alle Dienste an einem Standort bündeln“, erklärt der Geschäftsführer die Motivation des Neubaus. „Und der Standort in Helpsen ist gut.“ Man sei durch die B 65 schnell überall.

Görtz hat Kunden in Schaumburg, Minden und im Großraum Hannover. Außerdem, sagt Görtz, sei der Preis für das Grundstück gut gewesen. Ein Angebot in Hannover habe er letztlich ausgeschlagen. „Wir sind ein Schaumburger Unternehmen und wollen in Schaumburg bleiben“, bekräftigt der Unternehmer. kil

Anzeige