Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -10 ° Schneeschauer

Navigation:
„Gott ist ein Freund“

Kinderbibelwoche in Sülbeck „Gott ist ein Freund“

Etwa 40 Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren haben sich am Sonnabend im Sülbecker Gemeindehaus eingefunden, um den Abschluss der traditionellen Kinderbibelwoche zu begehen.

Voriger Artikel
Sanierung längst überfällig
Nächster Artikel
Über den Tellerrand blicken
Quelle: ano

SÜLBECK. Wie schon in den Tagen zuvor war der Nachwuchs wieder mit großem Eifer bei der Sache: während die Fünf- bis Siebenjährigen etwa Lesezeichen bastelten, entwarfen acht bis zehn Jahre alte Kinder Plakate zum diesjährigen Thema „Freundschaft“ und formulierten Gebete. Die Vorarbeiten kamen beim Gottesdienst am Sonntag zum Einsatz, ebenso wurde dort das Theaterstück „Jonathan und David“ aufgeführt, für welches die Kinder seit dem Beginn der Bibelwoche am Mittwoch geübt hatten. Außerdem wurden bei der Zeremonie im Vorfeld geprobte Lieder wie „Der Bibelentdecker“ oder das „Kindermutmachlied“ vorgetragen.

Ehrenamt unterstützt

Mit dem täglich etwa zweistündigen Beisammensein verfolge man das Ziel, dem Nachwuchs die Nähe Gottes zu vermitteln, sagt Sülbecks Pastor Jens Hauschild: „Wir möchten den Kindern zeigen, dass Gott für sie ein Freund ist, sich mitten im Leben, inmitten dieser Welt befindet.“ Zudem wolle man die Teilnehmer mit biblischen Gestalten, in dem Falle König David, vertraut machen.

Gemeinsam mit der Hauptorganisatorin, Pastorin Sarah-Madeleine Keller, hatte Hausschild die Kinderbibelwoche, die seit Jahrzehnten einen festen Bestandteil des Gemeindelebens bildet, geleitet. Insgesamt zwölf ehrenamtliche Helfer im Alter von 15 bis über 70 Jahren hatten die Kindern hierbei unterstützt. Hauschild erklärt: „Ohne deren Engagement wäre es nicht möglich, so eine umfangreiche Veranstaltung hinzubekommen.“

An den Gottesdienst schloss sich ein gemeinsames Eintopfessen an, für das sich ungefähr 70 Personen angemeldet hatten.  ano

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg