Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Helpsen Haus soll bald bezugsfertig sein
Schaumburg Nienstädt Helpsen Haus soll bald bezugsfertig sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.03.2017
An der Riepecker Straße 13 wird weiter saniert. Quelle: Bab
Anzeige
HELPSEN

Die Pläne, das Haus für die Unterbringung von Asylbewerbern zu nutzen, hat sich aufgrund der Entspannung des Flüchtlingszuzugs für die Gemeinde erledigt. Wie Kolb sagt, sollen die beiden Wohnungen jetzt auf dem freien Markt zur Vermietung angeboten werden.

Die Gemeinde Helpsen habe die Sanierung deshalb etwas ausgeweitet, da das Haus nicht nur einem einfachen, sondern einem mittleren Wohnstandard entsprechen solle. Wie Kolb erklärt, würden nun beispielsweise die maroden Balkone ebenfalls saniert. Zunächst habe Helpsen vorgehabt, den Zugang zu den Balkonen zu sperren. Auch die sanitären Räume sollen laut Kolb nun etwas höhere Standards bekommen. 150.000 Euro hatte die Gemeinde für die Sanierung veranschlagt. Durch den Mehraufwand komme die Gemeinde auf rund 175.000 Euro.

 Momentan seien Arbeiter dabei, die Außenanlagen zu gestalten. Auch Parkplätze müssen noch angelegt werden. Die hauseigene Tiefgarage sei verfüllt worden und könne nicht mehr genutzt werden.

 Kolb glaubt, dass die Sanierung gegen Ende April abgeschlossen werden könnte. Dann würden zum Mai bereits Mieter gesucht werden können. Jedoch könne es im Zeitplan immer zu Verzögerungen kommen. bab

Anzeige