Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Helpsen Helpsen will kräftig investieren
Schaumburg Nienstädt Helpsen Helpsen will kräftig investieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 01.02.2016
Das Bahnhofsumfeld in Kirchhorsten soll neu gestaltet werden. Quelle: bab
Anzeige
Helpsen

Das Defizit komme vor allem durch Abschreibungen zustande, die mit 190.000 Euro zu buche schlagen, erklärte Köritz im Gemeinderat. Dagegen erwirtschafte die Gemeinde aus der laufenden Verwaltungstätigkeit einen Überschuss in Höhe von 76.500 Euro. „Wir nehmen immer noch mehr ein als wir ausgeben“, betonte Köritz.

Ein weiterer Kostenfaktor sind die gestiegenen Löhne für die Erzieherinnen in Krippe und Kindergarten. Der Zuschussbeitrag der Gemeinde für die Krippe und Kindertagesstätte Bergkrug beläuft sich inzwischen auf 277.000 Euro.

Für die Bereitstellung von Flüchtlingsunterkünften hat Helpsen insgesamt 230.000 Euro eingeplant. So soll ein bereits 2015 erworbenes Objekt für 80.000 Euro saniert werden, zudem ist geplant, ein weiteres Wohngebäude für 150.000 Euro zu kaufen. Allerdings muss der Rat dem noch zustimmen.

Jeweils 200.000 Euro sind für den Ausbau des Radweges entlang der K18, die Neugestaltung des Bahnhofes Kirchhorsten sowie für Hochwasserschutzmaßnahmen eingeplant. Nähere Angaben zu den Vorhaben sind im Rat nicht gemacht worden. 110.000 Euro ist für die Sanierung des Regenwasserkanals an der Bahnhofstraße vorgesehen. 28.200 Euro soll die Gemeinde der Breitbandausbau kosten.

Obwohl laut Verwaltung in den kommenden Jahren mit Überschüssen im Haushalt zu rechnen sei, mahnte Martina Lohmann (CDU) an: „Wir müssen nicht alles auf einmal ausgeben. 940.000 Euro an freiwilligen Investitionen, und das in einem Wahljahr, sind ganz schön viel.“

Köritz entgegnete: „Das sind vom Rat beschlossene Maßnahmen. Mit diesem Haushalt wird kein Wahlkampf betrieben.“ Zudem müssten die Fachausschüsse noch über einzelne Investitionen entscheiden. Bürgermeister Manfred Kesselring (SPD) meinte, der Haushalt sei mit Weitblick und Augenmaß aufgestellt. „Wir haben das Glück, dass wir noch Geld zur Verfügung haben.“ ber

Helpsen Feuerwehr Helpsen feiert 65-jähriges Bestehen - Jugendarbeit trägt Früchte

Die Helpser Feuerwehr hat 2016 allen Grund zur Freude. Die Ortsfeuerwehr feiert in diesem Jahr ihren 65. Geburtstag. Das Fest steigt am 13. August unter dem Motto „Gehle in Flammen“.

31.01.2016

Bürger aus Südhorsten und Niedernwöhren haben sich am Montag über Menschen gewundert, die sich als Prüfer von Rauchmeldeanlagen und Feuerlöschern ausgeben. Die zuständige Polizei hatte zwar noch keine Hinweise auf kriminelle Handlungen, sie warnte aber davor, Unbefugten den Zugang zum Haus zu gewähren.

18.01.2016

Bei einem Hubschrauber-Ausbildungsflug über Helpsen ist am Mittwochabend gegen 18 Uhr die zweiköpfige Besatzung mit einem Laser vorsätzlich geblendet worden.

14.01.2016
Anzeige