Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Lohmanns Hof wird zur Tanzfläche

Südhorsten / Erntefest Lohmanns Hof wird zur Tanzfläche

Nach zwanzigjähriger Pause ist in diesem Jahr zum sechsten Mal wieder das Erntefest in Südhorsten gefeiert worden.

Voriger Artikel
Frisch gekrönt
Nächster Artikel
„Wo findet man das schon?“

Mit und ohne Tracht: Die Kinder feiern eifrig mit.

Quelle: lok

Die Neuauflage hat sich bewährt. Mit großer Einsatzbereitschaft, viel Freude und Engagement haben die fleißigen Erntefest-Helfer ein traditionelles Fest wieder zum Leben erweckt und feiern nun jedes Jahr mit Freunden, Nachbarn und Gästen ganze drei Tage lang.

Im Vorfeld des Erntefestes übergab der Erntebauer des Vorjahres, Maik Bolte, die Erntekrone an seinen Nachfolger Mark Lohmann, der damit in die Fußstapfen seines Vaters tritt. Dieser hatte die Erntekrone schon getragen, als Mark noch ein kleiner Junge war. Der Hof der Lohmanns war am Sonntag gegen 14 Uhr mit gut gelaunten Menschen bevölkert, die gespannt auf den jährlichen Höhepunkt des Erntefestes warteten: die Wagenkolonne.

Bis auf einen kleinen Schauer blieb auch das Wetter gnädig, sodass die Trachtengruppen aus Südhorsten und Umgebung einen Einblick in ihr Repertoir gewähren und unterschiedliche Trachtentänze vorführen konnten.

Uwe Panzer und Roger Wallbaum sorgten für die passende musikalische Begleitung. Die jungen und älteren Trachtentänzer hatten sichtlich Freude an ihrer Vorführung und verwandelten den Lohmannschen Hof in eine große Tanzfläche.

Premiere feierte in diesem Jahr die Kindergruppe aus Südhorsten, die sich auf ihren ersten Auftritt vor großem Publikum freute. Vor den Augen von Bürgermeister Manfred Kesselring und Pastor Burkhard Peter tanzten auch sie zur Freude des begeisterten Publikums den Windmühlentanz, bevor sich alle zu den reich geschmückten Erntewagen begaben und beobachten konnten, wie sich die Kolonne von lauter Musik begleitet in Bewegung setzte.

Der Umzug führte durch die ganze Gemeinde und wurde von mehreren Tanzstopps in allen Ortsteilen unterbrochen. Um 17 Uhr kamen die Feiernden wieder am Festzelt zusammen. Dort klang das diesjährige Erntefest bei Musik, Tanz und guter Laune aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg