Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Helpsen Rekord an der Tischtennisplatte
Schaumburg Nienstädt Helpsen Rekord an der Tischtennisplatte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 28.01.2017
Volles Haus bei den Tischtennis-Mini-Meisterschaften.  Quelle: bab
Anzeige
HELPSEN

 In Kooperation mit der Integrierten Gesamtschule (IGS) Helpsen und der Grundschule Nienstädt hat der Verein zum dritten Mal den sportlichen Tag für Mädchen und Jungen ausgerichtet.

„Dieses Jahr ist es sensationell“, sagt TVB-Trainer Volker Wilkening erfreut über die Zahl der Anmeldungen. 112 seien es gewesen. Diese waren in 15 unterschiedliche Gruppen nach Alter und Geschlecht eingeteilt. „Letztes Jahr waren es 64 Teilnehmer“, sagt Wilkening zum Vergleich. 25 Tischtennisplatten sind für die Schüler aufgebaut worden. 30 Helfer hatte der TVB aufgeboten, um den Wettbewerb zu betreuen.

Die Kinder versuchten eifrig, den kleinen Ball auf der Platte zu halten und kannten sich bereits recht gut im Regelwerk aus. Das allein reichte aber nicht, um beim Kreisentscheid mitzumachen.

Dazu mussten Mädchen und Jungen jeweils einen der ersten vier Plätze in ihrer Altersklasse belegen. Erste in ihrer Klasse wurden in diesem Jahr Amelie Bruns und Rouven Mitschker in der Altersklasse 3 (Geburtsjahrgang 2008 und jünger), Angelina Brungart und Aaron Hermann in der Altersklasse 2 (Jahrgang 2006 und 2007) sowie Mareike Götsch und Maxim Erfort in der Altersklasse 1 (Jahrgang 2004 und 2005).

Seit Jahren wirbt der TVB mit dieser Nachwuchs-Aktion für die Sportart. Sie schule die Feinmotorik, Reaktionszeit und das Ballgefühl, betont Wilkening. Zudem könne Tischtennis generationenübergreifend gespielt werden. „Das ist ein großer Vorteil.“  bab

Anzeige