Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Helpsen Spontanes Umdenken nötig
Schaumburg Nienstädt Helpsen Spontanes Umdenken nötig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 16.04.2012
20 Schüler des zehnten Realschuljahrgangs erhalten Zertifikate für „Business-Englisch“.  Quelle: svb
Anzeige

Helpsen (svb). Realschullehrerin Gudrun Krause hatte den Kurs vor sieben Jahren in Helpsen eingeführt und mittlerweile habe es sich bei den Eltern herumgesprochen, sodass in diesem Jahr eine höhere Anzahl von Schülern den Kurs belegt habe. Es ist für die Jugendlichen „eine tolle Sache, im Portfolio ein weiteres Zertifikat nachzuweisen“, sagte Eggers.

Der Unterrichtsstoff besteht aus dem Erlernen englischer Fachbegriffe und Fremdwörter der Geschäftswelt, dem Verfassen unterschiedlicher Arten von E-Mails und „Memos“ sowie dem Ablauf von Verkaufsgesprächen auf Englisch. Für all diese Situationen gebe es feste Formen und Kurzformulierungen, sagte Krause.

Die Prüfung umfasste dieses Mal auch eine Hörprobe, bei der die Schüler kurze Gespräche mithörten und im Anschluss fragen dazu beantworten mussten. Krause fordert die Prüfungsunterlagen in London an. Die Schüler absolvieren die Tests dann in Helpsen und die Auswertung erfolgt wiederum in England.

Auch die Lehrerin staunte bei der Hörprobe nicht schlecht, weil teilweise auch Rechenaufgaben in den Fragen enthalten waren. „Wenn man sich gut vorbereitet, stellt die Prüfung keine unüberwindlichen Probleme dar“, meinte der 17-jährige Nico Wenzel, der nach dem Realschulabschluss sein Abitur machen und danach studieren will.

Niklas Depner (16) erklärte, dass er beim ersten Hören einiger Fragen schnell eine Antwort parat gehabt habe, aufgrund der kniffligen Fragestellung dann aber doch spontan habe umdenken müssen. Depner will nach der Realschule die Fachoberschule in Stadthagen besuchen. Beide Schüler hatten die Prüfung mit Auszeichnung bestanden.

Anzeige