Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Von den Zwergen zu den Aktiven

Nachwuchsförderung bei der Helpser Feuerwehr zahlt sich aus Von den Zwergen zu den Aktiven

Mit Vivien Buhrmester hat die Helpser Feuerwehr zum ersten Mal eine Frau in ihren Reihen begrüßen können, die damals in der Kinderfeuerwehr „Feuerzwerge“ angefangen hat. „Dies sei nur durch das Engagement zahlreicher Mitwirkender in der Kinder- und Jugendfeuerwehr möglich“, sagte Ortsbrandmeister Alexander Diedler bei der Jahresversammlung. Wie viel Spaß und Action bei den dortigen Diensten herrsche, wurde anschließend auch bei den Berichten der Abteilungen deutlich.

Voriger Artikel
Finanzspritze für die Jugend
Nächster Artikel
TVB lockt Kids an die Platten

Helpsen. Wie Diedler mitteilte, hat die Feuerwehr im Jahr 2014 1300 Stunden Dienst geleistet. 179 Mitglieder zählte die Ortswehr am Ende des vergangenen Jahres, darunter 16 Feuerwehrmänner und fünf -frauen. Zu insgesamt 14 Einsätzen rückten die Brandschützer im Jahr 2014 aus. Besonders der Großbrand Ende des Jahres im Nienstädter Gewerbegebiet werde den Einsatzkräften noch lange im Gedächtnis bleiben. Das letzte Jahr stand ganz „im Zeichen des Wassers“, heißt es. Gleich drei Einsätze hatten mit Rohrbrüchen und Unwetter zu tun. Im Sommer sorgte die Wehr dann bei der „Cold-Water-Challenge“ selbst für reichlich kaltes Wasser.
Befördert zu Oberfeuerwehrleuten wurden Jonas Busche, Sören Kauke und Jessica Bunzel. Sascha Schmidt wurde zum Oberlöschmeister, Carsten Vogt zum Hauptlöschmeister ernannt. Für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft wurden Klaus-Dieter Busche, Roland Hein, Friedhelm Lutz, Gabi Everding und Patric Hein ausgezeichnet. Für 40 Jahre wurden Dieter Stahlhut, für 50 Jahre Mitgliedschaft Frauke von Oheimb und Heinrich Bövers geehrt.

r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg