Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Wahnsinnig witzig

Laienspielgruppe in Helpsen Wahnsinnig witzig

Bei den Playburgern stehen „Neurosige Zeiten“ an. Die Schaumburger Theatergruppe führt unter diesem Titel eine humorvolle Komödie von Winni Abel auf. Neun Laien stehen auf der Bühne der IGS Helpsen und proben mit viel Engagement und Spaß an dem neuen Stück. Die Premiere ist für Ostern geplant.

Voriger Artikel
Golf mit Chemikalien beschädigt
Nächster Artikel
Nichts bewegt sich

Bühne frei: Die Laienspielgruppe „Playburger“ probt seit Anfang des Jahres die neue Komödie.

Quelle: pr.

HELPSEN. Die Laienspielgruppe um Anke Sonntag konnte in dieser Spielsaison zwei neue männliche Schauspieler gewinnen. Mit Andre Bockelmann, einem Neu-Schaumburger sowie Kai Dettmer, einem gebürtigem Schaumburger, habe Regisseurin Sonntag einen Glücksgriff getan, berichten die Playburger.

Der Schauplatz für „Neurosige Zeiten“ ist die Psychiatrie. In der Geschichte geht es um die verzwickte Frage: Wie empfängt man Besuch in einer Psychiatrie, ohne dass der Besuch merkt, dass er in einer Klapsmühle ist? Vor dieser Herausforderung steht Agnes Adolon, Tochter einer reichen Hoteldynastie. Denn ihre Mutter meldet spontan Besuch an – nur dass diese davon ausgeht, Agnes residiere in einer Villa. Kurzerhand sollen die Mitbewohner aus Agnes skurriler Psychiatrie-Wohngruppe versuchen, wie „ganz normale Menschen“ zu wirken und das wahnwitzige Verwechslungsspiel nimmt seinen Lauf.

Alle Vorstellungen finden in der Aula der IGS Helpsen statt. Premiere ist am Sonnabend, 31. März um 19.30 Uhr. Weitere Termine sind am 1. April mit Theaterfrühstück, am 7. April sowie am 8. April (wieder mit Frühstück). Nähere Infos gibt es auf www.playburger.de. Kartenvorbestellungen und Infos ab 18 Uhr unter Telefon (05721) 5773 oder per Email an viersonntags@freenet.de. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg