Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Wer hat Angst vorm Feuerwehrmann?

Helpsen / Ferienspaß Wer hat Angst vorm Feuerwehrmann?

Zehn Kinder haben einen Tag lang Feuerwehrmann gespielt und dabei viel gelernt. Den Ausrichtern der Aktion war dabei besonders wichtig, dass die Kinder das Geschehen hautnah miterleben und im Ernstfall wissen, dass sie keine Angst vor voll ausgerüsteten Feuerwehrmännern haben müssen.

 

Weil die Brandschützer in der dicken, schwarzen Schutzkleidung für Kinder verhältnismäßig groß und die Atemschutzmaske schon ein wenig unheimlich wirken, legten die Ferienspaß-Teilnehmer selbst Hand mit an, um einen Feuerwehrmann Schicht für Schicht in seine Schutzkleidung zu stecken.

Voriger Artikel
22 Wagen und vier Tanzstopps beim Umzug
Nächster Artikel
In Schulmensen nur kurzzeitig „kalte Küche“

Der Reihe nach dürfen die Ferienspaß-Kinder zum L öschen ans Strahlrohr .

Quelle: svb

Helpsen (svb). „Voll die dicke Hose“, rief ein Junge beim Ertasten der vierlagigen, dicken Brandschutzhose erstaunt. Um zu sehen, ob die Zehen in den klobigen Stiefeln mit Stahlkappen vor herab fallenden, schweren Gegenständen auch wirklich geschützt sind, konnten alle nach Herzenslust auf den Füßen des jungen Feuerwehrmannes herum hüpfen. Weiter ging es mit der Einsatzjacke, die einem Teilnehmer jedoch bis auf die Erde reichte.

 

Der fertig ausgerüstete Atemschutzgeräteträger hatte mit seinen zischenden Atemgeräuschen schon etwas Ähnlichkeit mit dem dunklen „Darth Vader“ aus dem Film „Star Wars“. Weil aber alle das Gesicht kannten, das unter der Maske steckte, erklang ein kollektives „Nö“, als Ralf Reichau fragte, ob man jetzt noch Angst vor ihm haben müsse.

 

Anschließend schlüpften die Furchtlosen selber in eine abgespeckte Version der Einsatzkleidung und fuhren mit Maschinist Reichau zu einem „geplanten“ Mülleimerbrand. Unter Aufsicht von Jugendwartin Kristina Reichau durfte jeder das Strahlrohr halten und die Tonne löschen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg