Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Dächer: Rat ändert zulässige Neigung

B-Plan-Änderung Dächer: Rat ändert zulässige Neigung

Der Bebauungsplan (B-Plan) „Wilharmsring“ ist hinsichtlich der erlaubten Dachneigung geändert worden. Die bereits dritte Änderung des B-Plans beschloss der Hesper Rat einstimmig.

Voriger Artikel
Hespe packt Kot-Problem an
Nächster Artikel
Wenn kein Lichtlein brennt

Hespe. Anlass war der Antrag von zwei Bauwilligen. Der Plan sah ursprünglich vor, dass Dachneigungen von 38 bis 45 Grad zulässig sind, ebenso Walmdächer. Mit der zweiten Änderung des B-Plans wurden auch Photovoltaikanlagen planungsrechtlich abgesichert.

Nun wurde der Wunsch an die Gemeinde herangetragen, eine Neigung bis zu 20 Grad zu genehmigen. Aus Verwaltungssicht bestehen keine Bedenken. Auf Empfehlung des Landkreises lässt Hespe künftig Neigungen von 20 bis 45 Grad zu. Damit seien auch Pultdächer möglich. Die Ratsmitglieder waren sich einig, Hauskäufern keine Steine in den Weg legen zu wollen. Es habe schließlich lange genug gedauert, bis überhaupt Bewegung in das Baugebiet kommt. kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg