Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hespe: Lärmbelästigung und Unfallflucht

Nachbarn alarmieren Polizei Hespe: Lärmbelästigung und Unfallflucht

Ein lärmender Mann hat Sonntagnacht seine Nachbarn dazu gebracht, die Polizei zu alarmieren.

Voriger Artikel
Hespe feiert erstes Teichfest
Nächster Artikel
Frau fährt ohne Führerschein
Quelle: Symbolfoto

Hespe/Segebruch. Zahlreiche Anwohner der Diekstraße beschwerten sich gegen 1.20 Uhr über einen laut schreienden Mann. Aufgrund von Hitze und Alkohol, heißt es vonseiten der Ordnungshüter, sei der Betreffende in einen Zustand geraten, in dem er auch polizeilichen Weisungen nicht mehr Folge geleistet habe. Um die Situation vor Ort zu entspannen, verbrachte der Mann die restliche Nacht in Polizei-Gewahrsam.

Ebenfalls in der Nacht auf Sonntag wurden die Polizisten nach Seggebruch an die Tallenser Straße gerufen. Ein blauer Toyota, der dort auf dem Seitenstrafen geparkt war, wurde im Zeitraum von etwa 19 bis 1 Uhr von einem vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Seitenspiegel des Toyota brach dabei ab. Der Unfallverursacher flüchtete.  r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg