Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hespe liquide aufgestellt

Hespe / Gemeinderat Hespe liquide aufgestellt

Durch den am Montagabend vom Rat der Gemeinde Hespe einstimmig verabschiedeten Nachtragshaushaltsplan erhöht sich der Überschuss im Ergebnishaushalt geringfügig auf 3200 Euro. Im Finanzhaushalt erhöht sich der Überschuss auf 111 600 Euro im Bereich der laufenden Verwaltungstätigkeit.

Hespe (par). „Die liquide Situation der Gemeinde Hespe ist weiterhin außerordentlich gut“, erklärte Bürgermeister Werner Vehling (SPD). Nach dem Ursprungshaushaltsplan sollten am Jahresende Zahlungsmittel in Höhe von 1,132 Millionen Euro verbleiben. Dem Nachtragshaushaltsplan zufolge sind es jetzt sogar 1,279 Millionen Euro, die verbleiben sollten.

Einige Ratsmitglieder bemängelten eine fehlende Übersichtlichkeit und Nachvollziehbarkeit des vorgelegten Nachtragshaushaltsplans, den man ohne den beigefügten Vorbericht nicht verstehen könne. Bürgermeister Vehling konnte die Einwände nachvollziehen, verwies aber darauf, dass ein derartiger Plan nach Vorschriften des Landes erstellt werden müsse und sich auch zukünftig nicht ändern lasse. „Dafür nehmen wir die angebotenen Seminare wahr“, sagte er.

Auch die Jahresrechnung für 2010 wurde am Montagabend vorgelegt und von den anwesenden Ratsmitgliedern einstimmig beschlossen. Die Rechnung hatte für den Verwaltungshaushalt als Ergebnis, dass der laut Nachtragshaushaltsplan vorgesehene Überschuss des Verwaltungshaushalts von 203 800 Euro geringer ausfiel. Er erreichte nur 178 910 Euro – das waren 24 889 Euro weniger als geplant.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg