Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Jugendliche sollen gekifft haben

Hespe Jugendliche sollen gekifft haben

Durch einen Zeugenhinweis ist die Polizei Bückeburg auf drei Jugendliche aufmerksam geworden, die Drogen geraucht haben sollen.

Voriger Artikel
Mit 2.99 Promille am Steuer eingeschlafen
Nächster Artikel
Schierneichen eröffnet die Saison
Quelle: Symbolfoto

Hespe. Die Jugendlichen aus Meerbeck, Nienstädt und Hespe waren am Montag um 18.45 Uhr am Bootsanleger in Hespe angetroffen worden. Laut Polizei seien bei der Durchsuchung mehrere Rauchgeräte in einem mitgeführten Rucksack eines Jugendlichen gefunden und sichergestellt worden, mit denen Cannabis geraucht wurde. Außerdem fanden die Beamten ein verbotenes Springmesser. Wie das Bückeburger Kommissariat mitteilt, sei ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz eingeleitet worden. Die Jugendlichen wurden ihren Erziehungsberechtigten übergeben. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg