Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Nicht zu bezahlen

Jahresversammlung TSV Nicht zu bezahlen

Bei einem Verein mit 763 Mitgliedern, wie dem TSV Hespe, fällt viel Arbeit an. Da ist ehrenamtliches Engagement gefragt. „Wenn wir den Mindestlohn ansetzen würden, wären wir pleite“, sagte der Vorsitzende Reinhard Hagemeier mit Blick auf einige Vereinsmitglieder, die seit vielen Jahren ehrenamtlich für den Verein tätig sind.

Voriger Artikel
Müll entsorgt: Täterin verrät sich selbst
Nächster Artikel
Krippenkinder besuchen Wochenmarkt

Dieter Fischer vom Kreissportbund (von links) überreicht Heinz-Jürgen Kiel, Hans-Peter Kaden und Willi Wittkugel die silberne Nadel für ihr Engagement beim TSV Hespe.

Quelle: tbh

Hespe/Meerbeck. Einer davon ist Kassenwart Hans-Peter Kaden. Bei der jüngsten Hauptversammlung trug er zum 27. Mal den Kassenbericht vor. Gemeinsam mit Willi Wittkugel, der lange die Tischtennissparte geleitet hat, und dem Schriftführer Heinz-Jürgen Kiel bekam Kaden von Dieter Fischer, dem Vorsitzenden des Kreissportbundes Schaumburg, die silberne Nadel für ehrenamtliches Engagement überreicht.

Zum ersten Mal nach zwei Jahren wurden beim TSV Hespe im Jahr 2014 auch wieder Sportabzeichen abgenommen. Hans Kittler hatte sich in einem Lehrgang für die Abnahme der Sportabzeichen ausbilden lassen. Bei der Jahresversammlung überreichte er als ältestem Teilnehmer Herbert Lukowski (77) das Abzeichen. Außerdem das Sportzeichen abgelegt haben: Bianca Asmus, Thomas Köpper, Frank Langer, Andrea Picker, Hannelore Sauermann, Finja und Marah Brunsmann, Judith Bulmahn, Lea-Sophie Everding und Eleni Langer.

 

Mitglieder werden für ihre Treue zum Verein geehrt.

Quelle:

Für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden Rudolf Stelzer, Günther Strozyk, Willi Brinkmann und Hartmut Ahrens. Seit 40 Jahren im Verein sind Horst Henselek, Rainer Mensching, Rainer Vogt, Lutz Völkening, Uwe Schreiber, Horst Dettmer, Thomas Köster, Hartmut Henselewski, Hans-Jürgen Langer, Ralf Brinkmann, Jens Harmening und Sabine Köpper. tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg