Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hespe Noch Hoffnung auf schnelles Internet
Schaumburg Nienstädt Hespe Noch Hoffnung auf schnelles Internet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 01.02.2015
Anzeige
Hespe

Der Hesper hatte sich bereits vor fünf Jahren mit weiteren engagierten Bürgern für den DSL-Ausbau in der Kommune eingesetzt. Schon 2013 habe er von Mitarbeitern der Telekom die hoffnungsvolle Aussage bekommen, dass das Unternehmen voraussichtlich 2015 in Hespe aktiv werden wolle. Und das sei nach Stahlhuts Angaben auch immer noch der aktuelle Stand. Es bestünde also kein Grund zur Unruhe, findet er.

 Die Telekom selbst, die vergangene Woche auf Anfrage dieser Zeitung noch mitteilte, „Hespe ist mit bis zu 16MBit/s generell sehr gut ausgebaut“ (wir berichteten), hat bis Redaktionsschluss noch keine Stellung zu dieser Annahme abgegeben. kil

Hespe Unterschriftensammlung - Hespe will besseren Internetempfang

„Der Hunger nach Bandbreite wächst stetig“, sagt die Pressestelle der Telekom. Und in Hespe ist er offenbar besonders groß: Andreas Länz hat die Nase voll.

31.01.2015
Hespe e.on hält an 19 000 Euro-Forderung gegen Stemmerin fest - Wenn kein Lichtlein brennt

Weihnachten im Dunkeln? Die goldenen Lichtlein, die in diesen Tagen allüberall auf den Tannenspitzen blitzen, könnten im Wohnzimmer von Verena Niemann sehr plötzlich ausgeblitzt haben.

19.12.2014

Der Bebauungsplan (B-Plan) „Wilharmsring“ ist hinsichtlich der erlaubten Dachneigung geändert worden. Die bereits dritte Änderung des B-Plans beschloss der Hesper Rat einstimmig.

15.12.2014
Anzeige