Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hespe Polizei sucht Betrüger
Schaumburg Nienstädt Hespe Polizei sucht Betrüger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 13.01.2016
Anzeige
Hespe/Helpsen

Der Mann hat sich bis zum 4. Januar in Helpsen aufgehalten und sich anschließend vom 5. bis 7. Januar in eine private Ferienwohnung in Hespe eingemietet. Dabei gab er vor, in der Gegend Montagearbeiten durchzuführen. Seine Firma hätte eine Zimmerreservierung versäumt. Während die Pensionsbesitzer nicht zu Hause waren, durchsuchte der Mann ihre Privaträume, stahl Schmuck und Bargeld und verschwand.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ist der 34-Jährige ohne festen Wohnsitz und zu Fuß unterwegs. Er ist 1,75 Meter groß, hat kurze, dunkelblonde oder hellbraune Haare und spricht sehr gut Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Zuletzt trug der Tatverdächtige eine blaue Jeans, eine dunkle Jacke mit Kapuze und dunkle Schuhe mit dicker Sohle.

Hinweise auf den gesuchten Mann nimmt die Polizei in Bückeburg, Telefon (05722) 95930, entgegen. kil

Hespe Hespe feiert Advent - Advent im„Akropolis“

Die Gemeinde Hespe hat mit ihrer Weihnachtsfeier für die Bürger auch die neuen Wirtsleute des Hesper Kruges begrüßt. Hasan Tatli und dessen Vater Sahsa Tatli betreiben dort seit Anfang Dezember das griechische Restaurant „Akropolis“.

23.12.2015

Rund 30 Bürger haben im großen Saal des Restaurants Akropolis an einer Informationsveranstaltung zum Thema Fracking teilgenommen. Eingeladen hatte der CDU-Bundestagsabgeordnete Maik Beermann.

16.12.2015

Während sich die Störche längst in den Süden verabschiedet haben, haben Sascha und Sandra Kuhn aus Hespe (Siedlung Baum) schon einmal alles für deren Rückkehr im Frühjahr vorbereitet.

10.12.2015
Anzeige