Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Radfahrerin fliegt über Motorhaube

Beim Abbiegen übersehen Radfahrerin fliegt über Motorhaube

Eine 17-jährige Radfahrerin ist am Montag in Hespe von einem Auto erfasst worden. Eine 32-jährige Frau aus Hespe hatte die Radfahrerin beim Abbiegen offenkundig übersehen.

Voriger Artikel
Henriette auf Tour
Nächster Artikel
Rauchentwicklung im Abstellraum
Quelle: Symbolfoto

Hespe. Die ebenfalls aus Hespe stammende 17-Jährige fuhr gegen 16 Uhr auf dem kombinierten Geh- und Radweg auf der Leveser Allee im Bereich der Einmündung der Leveser Straße. Die 32-jährige Hyundai-Fahrerin wollte zur gleichen Zeit nach rechts Richtung Enzen abbiegen – da passierte es: Sie habe „das Mädchen nur noch über die Motorhaube fliegen gesehen“, sagte die 32-Jährige nach Angaben der alarmierten Beamten. Trotz fehlenden Fahrradhelms ging der Unfall für die 17-Jährige relativ glimpflich aus. Die junge Frau zog sich nach ersten Erkenntnissen lediglich Schürfwunden an der Stirn und am Schienbein zu. tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg