Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hespe Rat stimmt Beteiligung am Breitbandausbau zu
Schaumburg Nienstädt Hespe Rat stimmt Beteiligung am Breitbandausbau zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 16.11.2015
Anzeige
Hespe (vr)

Auf die Gemeinde entfällt bei dem vorgeschlagenen Finanzierungsmodell eine geschätzte Kostenbeteiligung in Höhe von 58 245 Euro. Die erforderlichen Mittel sollen in den Haushaltsjahren 2016 bis 2018 bereitgestellt werden.
Bürgermeister Werner Vehling (SPD) erklärte, dass es in Hespe nach den Erhebnungen des Landkreises insgesamt 246 unterversorgte Hausanschlüsse gebe. Laut Beschlussvorschlag ist das Ziel der geplanten Vorgehensweise eine flächendeckende Versorgung des Landkreises mit 50 Mbit/s sowie die Gewinnung eines strategischen Partners.
„Das ist schon ein Schluck aus der Pulle“, sagte Ratsherr Uwe Grone (SPD) dazu. Der Sozialdemokrat erklärte, dass dieses Projekt das größte Infrastrukturprogramm sei, das in den letzten Jahren beschlossen worden wäre. Die Breitbandversorgung sei eben ein wichtiges Thema für die Bürger.
Ratsmitglied Klaus-Ulrich Schmidt (Grüne) sah die Entscheidung als notwendig an: „Uns bleibt gar nichts anderes übrig. Das ist eine Selbstverständlichkeit, dass wir hier auf dem Land nicht hinterm Mond bleiben – wir brauchen das.“

Anzeige