Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Nienstädt
Infoabend am 21. Februar
Im Hintergrund, vor dem kleinen Wäldchen, könnte die Nienstädter Umgehungsstraße verlaufen. Hinrich Gottschalk (von links), Friedrich Deventer, Thomas Knickmeier und Hinrich Strüve wollen das unbedingt verhindern.

Sie wollen auf Nummer sicher gehen: Hinrich Gottschalk, Friedrich Deventer, Thomas Knickmeier und Hinrich Strüve möchten eine Aktionsgemeinschaft gründen, um die Nienstädter B65-Umgehung und den Ausbau der B65 in Richtung Bad Nenndorf zu verhindern.

mehr
Nur mit Krediten möglich
Die Gemeinde Nienstädt kommt trotz Fördermittel nicht ohne Kredite aus.

„2018 geht es mit viel Bewegung voran.“ So hat Nienstädts Bürgermeister Gerhard Widdel die geplanten Investitionen im laufenden Haushaltsjahr zusammengefasst. Die größten Projekte: Der Krippen-Anbau, der Grunderwerb für das Gewerbegebiet und der Kauf des Tennisplatzes.

mehr
Polizei sucht Zeugen

Über eine aufgehebelte Kellertür sind Einbrecher in ein Wohnhaus an der Seebohmstraße in Meinefeld eingedrungen. Während die Bewohner außer Haus waren, hatten die unbekannten Täter die Wohnräume durchsucht und nicht näher genannte Wertgegenstände gestohlen.

mehr
Unfall auf der K18

Ein 23-jähriger Rintelner hat in einer Rechtskurve auf der regennassen Fahrbahn der Kreisstraße 18 zwischen Gelldorf und Südhorsten am Donnerstag um 7.45 Uhr die Kontrolle über seinen Ford verloren. Er überfuhr einen Leitpfahl, einen Straßengraben und prallte gegen eine Birke.

mehr
Unfall auf B65

Die verbotene Wende eines 54-jährigen Obernkircheners auf der B65 in Nienstädt hat wahrscheinlich einen Unfall mit drei beteiligten Autos am Donnerstagmorgen verursacht. Mit einem Winken aus dem Seitenfenster habe sich der Mann vom Unfallort verabschiedet, wie die Polizei mitteilte.

mehr
Joint geraucht

Weil er die Kurve nicht bekommen hat, hat ein 18-jähriger Autofahrer am Sonnabend eine Ampelanlage an der Ecke Wendthäger Straße/Bundesstraße 65 in Nienstädt gerammt und den Mast abgeknickt.

mehr
Liekweger Steinbruch

Wenn die schweren Bagger durch den Liekweger Steinbruch rollen, entsteht zunächst der Eindruck der Zerstörung. Tatsächlich aber ist das Gegenteil der Fall. Der Nabu optimiert dort den Lebensraum für geschützte Tierarten, unter anderem die Gelbbauchunke.

mehr
Polizei sucht Zeugen

Mit besonders großem Aufwand sind Unbekannte zwischen Mittwoch und Freitag in ein Wohnhaus an der Nienstädter Leuchtenburgstraße eingebrochen, wie die Polizei erst jetzt mitteilte. Die Einbrecher zerstörten den Rollladen an einem rückwärtigen Fenster, um das komplette Glaselement auszubauen.

mehr
Liekwegen
Der Krippen-Anbau (Blick durch die Lupe) soll nach aktuellen Planungen in der Lücke zwischen der Kita (links) und dem Wohn- und Vereinshaus (rechts) entstehen.Montage: Harmening

Um langfristig genug Platz für Krippenkinder in Nienstädt vorzuhalten, plant die Gemeinde einen Anbau an der Kita „Waldwichtel“ in Liekwegen. Da das Projekt 485.000 Euro kosten soll, ist entsprechend kritisch in den politischen Gremien darüber diskutiert worden. Baubeginn könnte im Herbst sein.

mehr
Omnibus beschädigt

Am vergangenen Wochenende ist es an der Nienstädter Straße Am Sternberg zu einer Brandstiftung gekommen. Ein seit Donnerstag, 21. Dezember, dort abgestellter Gelenkbus sollte offensichtlich in Brand gesteckt werden. Die Polizei in Bückeburg hat Ermittlungen aufgenommen.

mehr
Car-Sharing
In Hespe, wo früher die Ostermeier’sche Gastwirtschaft stand, ist nun ein Auto von „app2drive“ geparkt.

Anfang des Jahres hatten die Gemeinden Helpsen, Hespe und Nienstädt einen Kooperationsvertrag mit der Car-Sharing-Firma „app2drive“ abgeschlossen. Mittlerweile sind die ersten Autos vor Ort eingetrudelt und stehen bereit. Allerdings wurden die Gemeinden nicht darüber informiert, dass es soweit ist.

mehr
Polizei ermittelt

Trotz Sturm und Regen hat am Blumenbruch in Nienstädt in der Nacht zum Freitag eine Hecke gebrannt. Die Feuerwehren aus Liekwegen, Sülbeck und Kirchhorsten rückten zum Löschen an. Die Brandursache konnte noch nicht geklärt werden.

mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg