Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Nienstädt
Adventsfeiern in Nienstädt
Wie hier in der Grundschule Nienstädt feierten die Senioren aller Ortsteile der Gemeinde.

Mehr als 200 Senioren haben das Angebot der Gemeinde Nienstädt wahrgenommen und sind der Einladung zur Adventsfeier gefolgt. Wegen der großen Resonanz auf die jährliche Veranstaltung feiern die Nienstädter immer dreimal.

mehr
Vorfahrt nicht beachtet

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Autos ist es gestern Nachmittag in Sülbeck gekommen. Der Zusammenstoß ereignete sich laut Polizeiangaben gegen 15.48 Uhr in der Ortsmitte in Fahrtrichtung Stadthagen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neuer Investor
Für die alte Kneipe am Bahnhof hat sich offenbar ein neuer Investor gefunden, der dort eine Spielhalle eröffnen will.

Für die ehemalige Kneipe mit Kiosk am Kirchhorster Bahnhof hat sich offenbar ein neuer Investor gefunden. Beim Landkreis soll die Anfrage eines Interessenten vorliegen, in der Immobilie  eine Spielhalle zu eröffnen. Das bestätigt Helpsens Gemeindedirektor Ditmar Köritz auf SN-Anfrage.

mehr
Auf den Spuren des Nienstädter Baches

In einer Meldung der Bückeburger Polizei war jüngst von einem Elektromobil zu lesen, das in den Prophetenbach gestürzt sein soll. Daraufhin meldeten sich mehrere Leser, die noch nie von einem solchen Bach gehört hatten. Die SN hörten sich daraufhin um und wurden fündig. Den Bach hat es mal gegeben, allerdings ist er schon seit Jahrzehnten versiegt.

mehr
Nienstädt
Edith Picker (von links) und Marianne Reinert vom DRK-Ortsverein Nienstädt übergeben ihre Spende an die Tafel-Mitarbeiterinnen Michaela Hinse, Carola Babagiorgis, Stefanie Grunert, Agada Gill und Heidi Niemeyer.

Eine Spende im Wert von rund 600 Euro hat der DRK-Ortsverein Nienstädt der Stadthäger Tafel übergeben. Michaela Hinse, Koordinatorin beim Kreisverband des DRK, freut sich, den Kunden der Tafel einmal besondere Lebensmittel anbieten zu können, die sonst seltener dort zu haben sind.

mehr
Anrufbus Nienstädt

Beim Verein Anrufbus Nienstädt stottert der Motor. Seit der Verein das zweite Fahrzeug angeschafft hat, gibt es Unstimmigkeiten mit der Disposition, die der benachbarte Verein Anrufbus Niedernwöhren übernommen hat. Laut Auskunft von Bernd Tünnermann, Vorsitzender des Nienstädter Vereins, werden sich die Vereine nicht einig über die Pauschale, die von den Nienstädtern für die Dienstleistung gezahlt werden soll. Das führe dazu, dass die Telefonzentrale keine Fahrten für den neuen Nienstädter Kleinbus vergebe.

mehr
Feuer in Nienstädt

Ein mit Stroh bedeckter Komposthaufen hat gestern (2. November) gegen 19.20 Uhr im Schwarzen Weg in Nienstädt Feuer gefangen. Nach Angaben der Feuerwehr gehen die Brandbekämpfer davon aus, dass vermutlich die entsorgte Asche aus dem Ofen eines Hausbesitzers noch nicht richtig erkaltet war und sich dadurch der Komposthaufen entzündet hatte.

mehr
Herbstmarkt der Siedlergemeinschaft Meinefeld

Eine Premiere hat die Siedlergemeinschaft Meinefeld mit ihrem Herbstmarkt gefeiert, der anstatt des traditionellen Oktoberfeuers stattgefunden hat. Der Markt spielte sich rund um die Siedlerhütte ab und hat neben vielen Meinefeldern auch eine große Anzahl Auswärtiger angezogen, was die Organisatoren sehr gefreut hat.

mehr
Fahndungserfolg

Der Nienstädter Brandstifter kommt vermutlich aus den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr.

mehr
Kfz-Werkstatt zum dritten Mal betroffen
Seit Anfang September hat es 13 Tatorte gegeben, an denen Brandstifter Feuer gelegt oder es versucht haben. Grafik: Elze

Erneut hat ein Feuerteufel in Nienstädt zugeschlagen. Drei Autos wurden dabei demoliert. „Es war auf jeden Fall Brandstiftung, das steht fest“, sagt Matthias Auer, Sprecher des Kommissariats Bückeburg. Dies ist bereits der 13. Fall einer Serie von versuchten oder ausgeführten Brandstiftungen innerhalb der Samtgemeinde Nienstädt.

mehr
Herbstmarkt der Siedlergemeinschaft Meinefeld gut besucht

Eine Premiere hat die Siedlergemeinschaft Meinefeld mit ihrem Herbstmarkt gefeiert. Es war als Ersatz für das traditionelle Oktoberfeuer gedacht. Der Markt spielte sich rund um die Siedlerhütte ab und hat außer vielen Meinefeldern auch eine große Anzahl Auswärtiger angezogen, was die Organisatoren sehr gefreut hat.

mehr
Thomas-Messe in Sülbecker Kirche am Vorabend der Reformation

Ein lautes Hämmern hallt durch die sonst so stille Sülbecker Kirche – so muss es geklungen haben, als Martin Luther 1517 seine 95 Thesen anschlug. Ganz nach dem historischen Vorbild haben sich Gemeindemitglieder im Rahmen einer Thomas-Messe mit eigenen Thesen zum Thema Freiheit an einer Tür verewigt. Doch das war lediglich eine Station bei diesem Gottesdienst der etwas anderen Art, den etwa 40 Personen beiwohnten.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg