Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nienstädt 440 Bücher gehen über den Tisch
Schaumburg Nienstädt Nienstädt 440 Bücher gehen über den Tisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 03.03.2012
Kinder und Eltern stöbern nach interessanten Geschichten. Quelle: svb

Nienstädt (svb). Der Grund für den schnellen Ausverkauf könnte das abwechslungsreiche Rahmenprogramm gewesen sein, das der Schulelternrat und der Förderverein „Step by Step“ der Grundschule für die Bücherfreunde organisiert hatten. Um nichts von den übrigen Attraktionen zu verpassen, hatten sich die Kinder und Eltern beim Bücherkauf offenbar beeilt.

In der Aula führte eine Schulklasse nämlich die kürzlich erlernten Jonglierkünste auf (wir berichteten). Das junge Publikum folgte gebannt den gekonnten Darbietungen der Schüler, während sich die Erwachsenen mit Kaffee und Kuchen stärken konnten. Jede Grundschulklasse hatte einen Kuchen oder eine Torte gespendet, erklärte Kunovic, die sich über die rege Beteiligung an dem Basartag freute.

Nach der Jonglage füllte sich einige Räume weiter ein Klassenzimmer mit jungen Neugierigen, um die Kinderbuchlesung von Frank Suchland zu hören. Doch bevor der Gast seine Lesung „Von Räubern und Gespenstern“ begann, lockerte er die Zuhörer zunächst mit einigen gemeinsam gesungenen Liedern auf. Stefan Winkelhake begleitete die Sängerschar auf dem Klavier.