Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Auffahrunfall auf der Obernkirchener Straße

Kein Versicherungsschutz Auffahrunfall auf der Obernkirchener Straße

Zu einem Auffahrunfall ist es am Dienstag auf der Obernkirchener Straße in Nienstädt gegen 17 Uhr gekommen.

Voriger Artikel
60 Kisten voller Geschichten
Nächster Artikel
Handballprofis besuchen Nienstädter Grundschule
Quelle: dpa

Nienstädt. Ein Jugendlicher fuhr mit seinem Roller auf der Obernkirchener Straße aus Obernkirchen kommend in Richtung B 65. Vor ihm fuhr ein Seat, der an der Einmündung zur Bundesstraße wegen einer Fahrzeugschlange anhalten musste. Der nachfolgende Zweiradfahrer bemerkte das zu spät und fuhr vermutlich wegen Unaufmerksamkeit in das Heck des Seat, berichtet die Polizei. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden.

Einen zweiten Vorfall meldet die Polizei für Mittwoch, 23.30 Uhr. Der 19-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades wurde auf der Hannoverschen Straße überprüft. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Versicherungsschutz für das Zweirad erloschen war. Dem Stadthäger wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg