Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nienstädt Brandbekämpfung – aber richtig
Schaumburg Nienstädt Nienstädt Brandbekämpfung – aber richtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 29.10.2012
Peter Nebermann (links) und Björn Held wollen den Workshop-Teilnehmern den richtigen Umgang mit Feuerlöschern beibringen. Quelle: pr.
Anzeige

Liekwegen (aw, r). „Unsere Einsatzerfahrung zeigt, dass das Ausmaß vieler Brände und Brandschäden geringer wäre, wenn in der Entstehungsphase des Brandes mit Kleinlöschmitteln wie Feuerlöschern bereits eine Brandbekämpfung erfolgt wäre“, teilte Zeugwart Florian Ernst mit. „In so einer besonderen Situation fehlt es den Personen aber oft an Kenntnissen über den Feuerlöscher und am richtigen Verhalten im Brandfall.“ Diesem Problem will die Feuerwehr mit dem Workshop begegnen.

Zwischen 10 und 12 Uhr können sich Interessierte daher mit Feuerwehrgerätehaus in Liekwegen, Schulstraße 29a, mit dem Thema Feuerlöscher befassen. Den Umgang damit will die Feuerwehr den Teilnehmern zunächst in der Theorie vermitteln, anschließend soll auch praktisch geübt werden. Außer Löschtechniken werden auch unterschiedliche Typen von Feuerlöschern und deren Einsatz im Heimbereich gezeigt.

Darüber hinaus soll auch die Funktionsweise von Rauchmeldern erläutert werden, die größeren Bränden vorbeugen sollen. Außerdem haben die Workshop-Teilnehmer die Möglichkeit, direkt vor Ort einen Rauchmelder zu kaufen.

Anmeldungen nimmt Ortsbrandmeister Björn Held unter Telefon (01 72) 5 41 16 13 oder per E-Mail an feuerwehr@feuerwehr-liekwegen.de entgegen. Weitere Informationen gibt es auf www.feuerwehr-liekwegen.de.

Anzeige