Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nienstädt Brandstiftung in Nienstädt
Schaumburg Nienstädt Nienstädt Brandstiftung in Nienstädt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 08.01.2018
Quelle: pr.
Anzeige
NIENSTÄDT

Der Omnibus eines Bückeburger Busunternehmens wies an einem Reifen sowie an der Karosserie und einem darüber befindlichen Fenster Brandzehrungen auf und wurde beschädigt. Am Tatort stellten die Beamten Spuren eines Brandbeschleunigers sicher. r

Anfang des Jahres hatten die Gemeinden Helpsen, Hespe und Nienstädt einen Kooperationsvertrag mit der Car-Sharing-Firma „app2drive“ abgeschlossen. Mittlerweile sind die ersten Autos vor Ort eingetrudelt und stehen bereit. Allerdings wurden die Gemeinden nicht darüber informiert, dass es soweit ist.

07.01.2018
Nienstädt Polizei ermittelt - Hecke brennt trotz Regen

Trotz Sturm und Regen hat am Blumenbruch in Nienstädt in der Nacht zum Freitag eine Hecke gebrannt. Die Feuerwehren aus Liekwegen, Sülbeck und Kirchhorsten rückten zum Löschen an. Die Brandursache konnte noch nicht geklärt werden.

04.01.2018

In Nienstädt haben am Neujahrstag und am Dienstag zwei Container Feuer gefangen. In einem Fall hatten Feuerwerkskörper den Brand in einem Müllcontainer Am Schierbach ausgelöst, ein Altkleidercontainer im Schnatwinkel brannte einen Tag später aus noch ungeklärten Gründen.

03.01.2018
Anzeige