Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nienstädt Der Badespaß kann beginnen
Schaumburg Nienstädt Nienstädt Der Badespaß kann beginnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 26.07.2015
Raus aus dem Planschbecken und rein ins Schwimmbad: Die Verwaltung, vertreten durch Gerhard Widdel, Sandra Wiechmann und Birgit Bleidißel, gibt wieder Eintrittskarten für die Kinder der Gemeinde aus. Adrian, Michaela und Marcel finden das spitze. Quelle: kil
Anzeige
Nienstädt

Die Aktion läuft bereits seit rund zehn Jahren, sagt Bürgermeister Gerhard Widdel. „Nicht jeder kann in den Ferien wegfahren“, meint er. Für diese Kinder sei es besonders schön, wenn sie öfters ins Schwimmbad können. Das Angebot ist für alle Kinder und Jugendliche der Gemeinde bis zum 16. Lebensjahr – davon gibt es in Nienstädt etwa 600, informiert Birgit Bleidißel von der Verwaltung. 2014 hat sich die Gemeinde die Aktion rund 2000 Euro kosten lassen.

Rund 100 Karten hat die Verwaltung bereits herausgegeben. Schwimmbegeisterte haben noch bis zum 2. September die Gelegenheit, sich eine Wertkarte in der Verwaltung abzuholen. „Die Ferien sind diesmal recht spät und die Kinder saßen schon auf heißen Kohlen“, sagt Sandra Wiechmann, Gemeindedirektorin. Die Gemeinde bezahlt folgende Wertkarten: Gegen eine Schutzgebühr von fünf Euro gibt es eine Zehnerkarte für das Sonnenbrinkbad. Für sieben Euro erhalten die Mädchen und Jungen eine Wertkarte über 15 Euro für das Tropicana.

Die Karten sind montags von 13 bis 17 Uhr und dienstags bis freitags von 8 bis 12 Uhr in der Gemeindeverwaltung, Sülbecker Straße 8, erhältlich. Mitzubringen ist der Briefumschlag mit Anschrift, den die Kommune an alle Kinder und Jugendlichen verschickt hat. kil

Anzeige