Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Der Butt ist platt und fragt die Scholle um Rat

Sülbeck / „Lila Bühne“ zu Gast in Nienstädt Der Butt ist platt und fragt die Scholle um Rat

Das Puppentheater „Lila Bühne“ will am Mittwoch, 11. Mai, in der Aula der Grundschule Nienstädt gute Laune verbreiten. Puppenspieler Peter Mische führt dort das Stück „Hektik im Wattenmeer – wo kriegen wir bloß das Wasser her?“ auf.

Voriger Artikel
Gerhard Widdel an der Spitze
Nächster Artikel
Brandstifter sucht Anerkennung

Robbe, Krebs und Co, kommen nach Nienstädt.

Sülbeck (gus). Um 15.30 Uhr hebt sich der Vorhang in der Aula. Diese ist als Aufführungsort mittlerweile etabliert, obwohl es sich um eine Veranstaltung des Kindergartens Sülbeck handelt. Doch der rege Zuspruch in der Vergangenheit hat die Kita bewegt, in die deutlich größere Schulaula auszuweichen.

„Ein Nordseeabenteuer rund um Ebbe und Flut“ kündigt Mische an. Und damit ist der Inhalt bereits trefflich umrissen: „Am Nordseestrand war schon immer mal Ebbe und mal Flut. Das wissen auch Hein und Sven, die beiden Lachmöwen. Hein kennt schon ewig die Gezeiten im Wattenmeer und wenn Sven ihn fragt: ,Wo ist denn das Wasser?“, dann sagt Hein immer wieder: ,Mensch Sven, es ist Ebbe! Das weiß doch jedes Kind!‘“, lautet der Klappentext der Buchvorlage.

Aber zu 100 Prozent richtig liegt Hein auch wieder nicht. Denn dass jedes Kind Ebbe und Flut kennt, ist zweifellos übertrieben. Auch Tiere sind bisweilen erschrocken. Als nachts einmal das Wasser verschwindet, ist im Tierreich der Teufel los.

„Wo kriegen wir bloß Wasser her?“, fragen die Muschelkinder. Auch der junge Butt ist ganz platt und stellt Mama Scholle dieselbe Frage die kleinen Wattwürmer stimmen in den Reigen ebenfalls ein. Wie sich die Ratlosigkeit beheben lässt, sehen die Besucher am 11. Mai in der Nienstädter Grundschule.

Karten gibt es im Vorverkauf für 2,50 Euro in der Kindertagesstätte Sülbeck und im Schülerhort Nienstädt. An der Tageskasse sind die Billetts zum selben preis erhältlich. Der Förderverein der Kita Sülbeck baut eine Kaffeetafel auf. Der Erlös ist für künftige Projekte gedacht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg