Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Feuer in Werkstatt

Niemand verletzt Feuer in Werkstatt

In der Werkstatt einer Tischlerei an der Industriestraße im Gewerbegebiet ist am Freitagmorgen gegen 5 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilt, wurde dabei niemand verletzt.

Voriger Artikel
Erweiterung des Gewerbegebiets gescheitert
Nächster Artikel
Spielplatz in der Kritik

Nienstädt. 58 Feuerwehrmänner der umliegenden Wehren rückten umgehend aus und konnten den Brand innerhalb von anderthalb Stunden löschen. Kriminaltechniker der Polizei schließen Brandstiftung oder einen technischen Defekt aus. Vielmehr deuten die Anzeichen darauf hin, dass sich heiße Sägespäne von Arbeiten des Vortages über Nacht entzündet und gelagerte Holzplatten in Brand gesetzt haben könnten.
„Das Feuer stellte keine Gefahr für Anwohner dar“, kommentierte ein Polizeisprecher. Die Beamten schätzen den Schaden, der hauptsächlich durch Verrußung hervorgerufen wurde, auf mindestens 10 000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr