Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Förderverein sucht neuen Vorstand

Nienstädt Förderverein sucht neuen Vorstand

Der Förderverein der Grundschule Nienstädt „Step by Step“ ist auf der Suche nach neuen Vorstandsmitgliedern. Insgesamt vier Posten müssen neu besetzt werden.

Voriger Artikel
Polizei sucht ungebetenen Gast
Nächster Artikel
Schick und eben

Ana Hesse gibt ihren Vorsitz ab.

Quelle: kil

Nienstädt. Die Neuwahlen sind für Donnerstag, 19. November, angesetzt. An diesem Tag findet die Mitgliederversammlung des Vereins in der Aula der Grundschule Nienstädt statt. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Nach vierjähriger Amtszeit steht die Vorsitzende Ana Hesse nicht mehr zu Wahl, weil ihr Sohn die Grundschule im Sommer verlassen hat, heißt es in einer Mitteilung des Vorstandes. Ebenfalls im Rahmen des Schulwechsels ihrer Kinder verlassen Sabine Lindner, zweite Stellvertreterin der Vorsitzenden, und Schriftführer Andreas Barkhausen den Vorstand. Auch Björn Held gibt nach acht Jahren als erster Stellvertreter seinen Posten ab.

Der scheidende Vorstand hofft nun, dass sich neue engagierte Eltern finden, welche die Arbeit fortführen „und der Schule und damit auch den Kindern weiterhin die Möglichkeit bieten, unbürokratisch und auf kurzem Wege über Mitgliedsbeiträge, Spenden und Veranstaltungen notwendige und gewünschte Anschaffungen zu ermöglichen“. Zu den Projekten, die der Verein bereits unterstützt hat, zählen unter anderem die mobile Musikanlage in der Sporthalle, die Pflasterung für den Basketballplatz, zwei Whiteboards, zehn CD-Player, vier Compter sowie Musikinstrumente, Zubehör für die Jonglier-AG, Pausenspielzeug und Zuschüsse für die Schülerzeitung. In diesem Jahr steht nur noch die Teilnahme am Weihnachtsmarkt in Helpsen an.

Einen personellen Wechsel hat es im Oktober auch im Schulelternrat gegeben. Thomas Oertel hat dort den Vorsitz von Stefanie Hille-Geveke übernommen und ist damit auch im Vorstand des Fördervereins vertreten. kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg