Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nienstädt Giraffe „Gigi“ geht an Bord
Schaumburg Nienstädt Nienstädt Giraffe „Gigi“ geht an Bord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 25.04.2015
Quelle: Accentform
Anzeige
Nienstädt

Die Kunstskulptur ist nach dem Bären bereits die zweite Figur, die auf einem Ozeanriesen die Weltmeere befahren wird. In 50 Meter Höhe prangt die handgefertigte Giraffe aus Carbon nun auf dem Ozeanriesen „Anthem of the Seas“.

Die Herausforderung bestand nach Angaben des Nienstädter Unternehmens in der extrem kurzen Fertigungszeit. Dem Team standen lediglich acht Wochen zur Verfügung. Pünktlich zur Schiffstaufe in Southhampton konnte „Gigi“ aber trotzdem als erster Dauergast der neuen Saison an Bord begrüßt werden, nachdem sie in einem aufwendigen Verfahren in Nienstädt hergestellt, koloriert und vorsichtig verfrachtet worden war. Verantwortlicher Künstler der Giraffe ist der Franzose Jean-François Fourtou.  kil

Anzeige