Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Handballprofis besuchen Nienstädter Grundschule

Cooles Training Handballprofis besuchen Nienstädter Grundschule

Die Klasse 4c der Nienstädter Grundschule hat hohen sportlichen Besuch bekommen - sportliche Betätigung der jungen Schüler inklusive.

Voriger Artikel
Auffahrunfall auf der Obernkirchener Straße
Nächster Artikel
Giraffe „Gigi“ geht an Bord

Springen und werfen, dabei die anderen im Blick haben: Beim Training  mit den Profis wurden die Kinder sehr gefordert.

Quelle: bab

Nienstädt.  In der Halle des Nienstädter Schierbachstadions durfte die Klasse Ballspielen mit Handballprofis der GWD Minden. Die Bundesligaspieler Yves Kunkel und Magnus Jernemyr hatten sich Zeit für die Viertklässler genommen und gaben Tipps zum Umgang mit dem Ball.

Schulleiter Helmut Quander freute sich über die Hilfe der Experten. „Die Schulen konnten sich bewerben, es ist toll, wenn wir als einzige Grundschule solchen Besuch bekommen“, sagte Quander. Denn die Spieler der GWD haben sonst nur weiterführende Schulen im Terminplan, die sie besucht haben. Außerdem ist Nienstädts Schulleiter davon überzeigt, dass Handball in der öffentlichen Wahrnehmung oft zu kurz komme.

Den Schülern hat die außergewöhnliche Sportstunde jedenfalls gefallen. „Ich fand es megalustig und würde es nochmal wiederholen“, sagt die zehnjährige Sophie Bothe. „Sehr, sehr cool“ meint der gleichaltrige Jan Dralle. Paula Burghardt war sogar schon bei einem Spiel der GWD gegen Barcelona.

Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Frühstück, bei dem die Kinder den Vorbildern noch dringende Fragen stellen konnten.  bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg