Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Hecke brennt trotz Regen

Polizei ermittelt Hecke brennt trotz Regen

Trotz Sturm und Regen hat am Blumenbruch in Nienstädt in der Nacht zum Freitag eine Hecke gebrannt. Die Feuerwehren aus Liekwegen, Sülbeck und Kirchhorsten rückten zum Löschen an. Die Brandursache konnte noch nicht geklärt werden.

Voriger Artikel
Zwei Container in Brand gesetzt
Nächster Artikel
Autos stehen bereit

Symbolbild

Quelle: Archiv

Nienstädt. Wieder ein Brand mit ungeklärter Ursache in Nienstädt: Gegen 1.40 Uhr bemerkte laut Polizei ein Anwohner, dass aus der Nachbarshecke Rauch und kleine Flammen aufstiegen. Nach den Löscharbeiten konnte die Polizei keine Spuren ausmachen, die auf eine Brandstiftung hindeuten, hat aber die Ermittlungen aufgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg