Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nienstädt Hexenhaus platzt fast aus allen Nähten
Schaumburg Nienstädt Nienstädt Hexenhaus platzt fast aus allen Nähten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 09.12.2012
80 Senioren genießen das Beisammensein mit Kaffee und Kuchen im Hexenhaus. Quelle: svb
Sülbeck (svb)

Der Posaunenchor der Kirchengemeinde Sülbeck und der Gesangverein Einigkeit Sülbeck spielten und sangen weihnachtliche Lieder, um die Senioren endgültig auf die Weihnachtszeit einzustimmen.
Bürgermeister Gerhard Widdel bedankte sich ausdrücklich bei der Damen-Gymnastikgruppe des TuS Sülbeck, die die Weihnachtsfeier im Hexenhaus seit mehreren Jahren organisieren und ausrichten.
„Es hat alles wieder gut geklappt“, lobte Widdel. Dass sich die Damen und Herren nicht nur im Hexenhaus, sondern auch bei den beiden anderen Weihnachtsfeiern der Gemeinde wohl fühlen, beweisen die insgesamt 250 Anmeldungen.