Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Hommel seit 50 Jahren im Schützenverein

Mitgliederzahlen schrumpfen Hommel seit 50 Jahren im Schützenverein

Bei der diesjährigen Wahl des Vorstandes des Schützenbundes Nienstädt sind sich die rund 20 anwesenden Mitglieder schnell einig gewesen.

Voriger Artikel
Vermisster Niederländer strandet in Sülbeck
Nächster Artikel
Treffen des Helferkreises für Flüchtlinge

Seit 50 Jahren dabei: Heinz-Hermann Hommel (rechts) ehrt Manfred Wichmann für seine Mitgliedschaft im Schützenverein. vr

Nienstädt. Nachdem die Berichte gehalten und der Vorstand einstimmig entlastet worden war, ging alles ganz flott: Gerd Teubener wurde zum Vorsitzenden und zum Schriftführer für weitere zwei Jahre wiedergewählt.

 Auch Schatzmeister Günther Rinne bleibt im Amt. Michael Wallis wurde als Vereins- und Jugendsportleiter wiedergewählt. Gerda Krüger behält die Damenleitung. Auch die Kassenprüfer und deren Ersatzmann wurden wiedergewählt.

 Außer den Vorstandswahlen stand auch eine besondere Ehrung an. Heinz-Hermann Hommel vom Kreisschützenbund hatte die Ehre, Manfred Wichmann für seine 50-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund zu ehren.

 Die Mitgliederzahl des Schützenvereins sei auch im vergangenen Jahr weiter geschrumpft, erklärte Teubener etwas betrübt. Im Jahr 2014 habe der Verein noch 98 Mitglieder gezählt. Davon seien inzwischen sieben Mitglieder wieder ausgetreten und drei verstorben. vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg