Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Jerome Brand und Angelika Wallis siegreich

Nienstädt Jerome Brand und Angelika Wallis siegreich

Beim Schießen der Schützenjugend Nienstädt um einen Wanderpokal hat es in zwei Teilnehmerfelder nur Sieger gegeben. Denn die Schießleistungen sind durch die Bank erfreulich gewesen.

Voriger Artikel
Jugendparlament stellt Antrag an Gemeinde
Nächster Artikel
440 Bücher gehen über den Tisch

Die Nienstädter Nachwuchsschützen bei der Siegerehrung.

Quelle: pr

Nienstädt (gus). Seit einem Jahr schießen die Mitglieder der Schützenjugend im Schützenbund Nienstädt zu Jahresbeginn auch einen Wanderpokal aus. Die Schützen im Alter zwischen sechs und elf Jahren verwenden dabei ein Lichtpunktgewehr. Die Teilnehmer ab zwölf Jahren gehen mit dem Luftgewehr in den Anschlag.

Laut Pressenotiz nahmen zwölf Jugendliche teil. Mit sehr guten Ergebnissen, wie es ausdrücklich heißt. Bei den sechs bis elfjährigen Schützen gewann Jerome Brand vor Lorna Kruppa und Jo Ann Brehmen. Der Lohn für den Sieger war einer der beiden Pokale. In der Altersklasse ab zwölf Jahren sicherte sich Angelika Wallis vor Chris Wolter und Natalie Nüßgen den Wanderpokal.

„Wir hatten viel Spaß beim Auswerten und freuen uns schon auf die nächsten Wettkämpfe“, resümierte Hans-Hermann Hommel. Heute, Dienstag, ist übrigens wieder Training im Schützenhaus an der Wilhelm-Wiegmann-Straße. Mehr Informationen gibt es unter Telefon (0170) 2669667.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg