Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nienstädt Kurt Schmidt übernimmt
Schaumburg Nienstädt Nienstädt Kurt Schmidt übernimmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 12.03.2012
Kurt Schmidt mit seiner Vorgängerin Elisabeth Busche-Janzen (von links), Brigitte Spillmann, Linda Krinke und Anneliese Lissel. Quelle: lmh

Sülbeck (lmh). „Jetzt hast du es endlich geschafft, einen Nachfolger zu finden“, gratulierte Nienstädts Bürgermeister und SoVD-Schriftführer Gerhard Widdel. „Ja, und dann auch noch so einen Tollen“, freute sich Busche-Janzen. Dass die Wahl „ratz-fatz über die Bühne“ ging und „nicht so wie in anderen Ortsvereinen“ Vakanzen im Vorstand entstanden, lobte die zweite Kreistagsvorsitzende Marie-Luise Schmidt.

Im neu gewählten Vorstand übernimmt Busche-Janzen das Amt des Schatzmeisters und beerbt damit Helga Bartels. Zweite Vorsitzende ist Sabine Röbke. Gerhard Widdel bleibt Schriftführer. Als Beisitzer und Betreuer wählte die Versammlung Heidi Freudenburg, Manfred Heumann, Lothar Hoppe, Brigitte Spillmann und Karoline Tegtmeyer zu Beisitzern.

In ihrem letzten Jahresbericht blickte die scheidende Vorsitzende auf Feiern und Ausflüge zurück. Die Anschaffung eines Computers mit Zubehör sowie eines Laptops und Kopierers belasteten die Vereinsfinanzen, „aber wenn der Vorstand anständige Arbeit abliefern soll, muss er auch die Geräte dazu haben“, betonte Busche-Janzen.

Für 20 Jahre ehrenamtliche Arbeit als Betreuerin erhielt Brigitte Spillmann Dank und Präsente. Linda Krinke und Anneliese Lissel zeichnete der Vorstand für 25-jährige Mitgliedschaft aus. Helga Alves, Friedel Bartels, Marta Büthe, Heidi Freundenberg und Manfred Heumann nahmen als 10-jährige Mitglieder Ehrungen entgegen