Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nienstädt „Lebenswert“ durch Gesprächsbegleitung
Schaumburg Nienstädt Nienstädt „Lebenswert“ durch Gesprächsbegleitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 05.10.2014
Hartmut Ahrens und Ulrike Henckel wollen mit ihrer Praxis „Lebenswert“ Beistand in kritischen Lebenssituationen leisten. Quelle: bab
Anzeige

Sülbeck. Dort wollen Ulrike Henckel, ehemalige Lehrerin und Gesprächsbegleiterin nach Carl Rogers, und Hartmut Ahrens, der bis 2013 als Pastor und Seelsorger arbeitete, Menschen in kritischen Situationen durch das psychische Tal helfen. Außer Gesprächsbegleitung gehört auch Meditation und geistliche Begleitung zu den Offerten, die Ahrens und Henckel Menschen in seelischen Nöten machen.

Nicht nur Einzelgespräche und -begleitung sollen die Arbeit von Henckel und Ahrens prägen. Am Dienstag, 7. Oktober, bieten sie Meditation in der Gruppe an. Termin ist von 18.15 bis 19.15 Uhr im Seminarraum des „Gesundheitshauses“ an der Kirchhorster Straße 5. Außerdem planen die Praxisinhaber ein Seminar über acht Abende zum Umgang mit Tod und Sterben.

Einen vorbereitenden Informationsabend dazu wird es am Dienstag, 21. Oktober, um 19 Uhr am selben Ort geben. Informationen zu Praxis und Angeboten gibt es unter www.lebenswert-beratung-shg.de. Ahrens ist unter Telefon (0 57 24) 84 30 zu erreichen, Henckel unter (0 57 24) 18 12.  bab

Anzeige