Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Leuchtende Kinderaugen

Gruseliges Waldfest Leuchtende Kinderaugen

Keinen Tag länger müssen die Niedernwöhrener auf den Nikolaus warten, der kommt nämlich am heutigen Sonnabend zum Weihnachtsmarkt in der Schule. Im stockdunklen Wald hat die Kindertagesstätte Waldwichtel aus Liekwegen ein „Gruseliges Waldfest“ gefeiert. Zum Fürchten waren bereits die Verkleidungen, mit denen Kinder und Erzieher in Begleitung der Eltern den Wald unsicher machten.

Voriger Artikel
Waldwichtel gruseln sich
Nächster Artikel
Grimm geht

Gruselige Waldwichtel singen im stockdunklen Wald. 

Quelle: bab

Liekwegen. Wie Irrlichter flimmerten in der Dunkelheit leuchtende Objekte, Lämpchen und Laternen, die sich am Waldeingang sammelten. Dort trafen sich Skelette, Hexen, Zauberer, Feen und Monster zu ihrem gruseligen Stelldichein. Bei fröhlichen Liedern und sogar einem Rap verflog aber ganz schnell jedwede Angst, sodass sich alle auf den düsteren Weg zur Karlshütte trauten, wo den Gruselzug weitere Schrecklichkeiten erwarteten.
Erzieherin Margitta Krätge zählt eine lange Reihe von Überraschungen auf, die sich der Kindergarten für das Fest in der Hütte überlegt hatte. Fühlkisten mit glibberigem Inhalt, Schattentheater, Gespenstersilhouetten und leuchtende Luftballons sollten die Kinder das Fürchten lehren.
Mit ganz viel Interesse haben die Kinder bei den Vorbereitungen mitgemacht, wie die Erzieherinnen lobend erwähnen. Und sogar die Krippenkinder mit ihren Eltern haben teilgenommen. „Wir wollten mal etwas anderes machen als das Laternenfest“, erklärte Kindergartenleiterin Susanne Cording die außergewöhnliche Aktion. Und da Kinder sich von schaurigen Sachen gerne faszinieren lassen, bot sich in der dunklen Jahreszeit so ein Fest an. „Außerdem sind wir die Waldwichtel und der Wald ist uns immer sehr nah.“ 

bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg