Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Neues Angebot für Flüchtlinge

Fahrradwerkstadt Neues Angebot für Flüchtlinge

Der Flüchtlingsunterstützerkreis der Samtgemeinde plant ein neues Angebot für Asylbewerber. Nach der Eröffnung der Kleiderkammer und dem Start des Deutschkurses wollen die Ehrenamtlichen eine Fahrradwerkstatt in der Alten Dorfschule in Nienstädt einrichten.

Voriger Artikel
Waldfreunde trotzen kühler Brise
Nächster Artikel
Nienstädter Eltern in Sorge

Nienstädt. Weil mehr als 40 teils reparaturbedürftige Fahrräder gespendet wurden, will der Unterstützerkreis Flüchtlingen die Möglichkeit bieten, die Räder selbst in der neu eingerichteten Werkstatt zu reparieren.

Fahrräder würden zur Mobilität der Asylbewerber beitragen. Umso wichtiger sei es, dass die Zweiräder verkehrstüchtig sind. Ebenfalls gern gesehen sind Werkzeugspenden wie Knarrenkasten, Schraubstock und alte Fahrräder sowie nicht mehr benötigtes Reparaturmaterial. kcg

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr