Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nienstädt Nienstädt stellt Sachlage klar
Schaumburg Nienstädt Nienstädt Nienstädt stellt Sachlage klar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 20.02.2015
Quelle: SN
Anzeige
Nienstädt

Die Einwohnerin hatte sich in einem Leserbrief an die Schaumburger Nachrichten darüber mokiert, dass es am 30. Januar geschneit hat, aber „Straßen, Parkplätze der öffentlichen Einrichtungen und öffentliche Gehwege“ nicht geräumt wurden.

 Die Gemeinde stellt dazu fest, dass laut Satzung die Reinigungspflicht und somit auch der Winterdienst an die Eigentümer der Grundstücke übertragen wurde. Unabhängig davon sei die Gemeinde der Auffassung, dass bei besonderen Gefahrenlagen, insbesondere bei stark befahrenen Gefällestrecken die Einwohner vom Bauhof unterstützt werden sollten. Daraus ließen sich jedoch keine Ansprüche ableiten.

 Die Bürgerin hatte sich auch darüber beschwert, dass sie bei der Gemeinde niemanden erreicht habe. Außerhalb der Öffnungszeiten sei bei Gefahrenlagen die Polizei zuständig. Diese habe auch die Telefonnummer für den Bereitschaftsdienst der Gemeinde. bab

70 Bläser der Posaunenchöre Sülbeck-Wendthagen und Lauenhagen haben sich unter der Leitung von Dirigent Alex Neubauer zusammengetan, um dem Winter einzuheizen.

15.02.2015

Der TuS Sülbeck startet im März mit einem neuen Kurs „Beckenbodenschule/ Gymnastik“. Kursbeginn ist am Donnerstag, 12. März, er endet am 30. April.

15.02.2015

Die Freiwillige Feuerwehr Sülbeck ist im vergangenen Jahr 24-mal ausgerückt. Bei einem Großbrand – ein Lager der Firma K&B im Nienstädter Gewerbegebiet stand in Flammen – waren die Kameraden gemeinsam mit etlichen Nachbarwehren im Einsatz.

12.02.2015
Anzeige