Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Noch ’was frei auf Norderney

Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck Noch ’was frei auf Norderney

Die Jugendspielgemeinschaft (JSG) Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck plant für die bevorstehenden Osterferien eine Freizeit auf der Insel Norderney. Für den Aufenthalt von Sonnabend, 31. März, bis Sonnabend, 7. April, sind noch Plätze frei.

Voriger Artikel
Die Zahl der jungen Schützen steigt
Nächster Artikel
Frische steht im Fokus

Die Insel Norderney befindet sich im Nationalpark Wattenmeer.

Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck. Jugendliche zischen neun und 15 Jahren können an der Reise teilnehmen. Eine Mitgliedschaft in einem der drei JSG-Vereine, das sind der TuS Sülbeck, der SV Nienstädt 09 und der TSV Liekwegen, ist nicht erforderlich.

 Auf der Nordseeinsel Norderney beziehen die Jugendlichen ihr Quartier im Landschulheim des Landkreises Schaumburg. „Die Jugendlichen können sich auf schöne, erlebnisreiche und aktive Ferientage auf Norderney freuen“, heißt es in einer Ankündigung.

 Los geht es am 31. März, die Rückkehr ist für den 7. April vorgesehen. Die Kosten betragen pro Teilnehmer 180 Euro. Anmeldungen sind bei Bernd Hasemann unter der Telefonnummer (0174) 7024891 möglich.

 Norderney liegt zwischen den Einmündungen von Weser und Ems im Wattenmeer und gehört zu den ostfriesischen Inseln. Auf etwas mehr als 26 Quadratkilometern Fläche leben knapp 6000 Menschen.

 Zu den Sehenswürdigkeiten gehören ein Kaiser-Wilhelm-Denkmal, mehrere Leuchttürme und die Inselwindmühle. Es gibt ein Heimatmuseum, ein DLRG-Museum und ein Bademuseum. Mehr Informationen sind im Internet auf www.norderney.de zu lesen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg