Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Polizei erwischt zu schnelle Fahrer

Nienstädt Polizei erwischt zu schnelle Fahrer

Mehrere Autofahrer sind am Dienstag mit zu hoher Geschwindigkeit in die Radarfalle der Polizei getappt.

Voriger Artikel
Neue Pastorin in Sülbeck
Nächster Artikel
Anrufbus auf Erfolgskurs

Nienstädt. Die Polizei hat am Dienstag auf der Liekweger Straße 1,5 Stunden lang die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer kontrolliert. Dort gilt die innerörtliche Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde. Die höchste festgestellte Geschwindigkeit lag bei Tempo 67. Die Polizei hatte von 7.15 bis 8.45 Uhr kontrolliert. Sie verteilte drei Verwarngelder und eine Ordnungswidrigkeitsanzeige.  r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg