Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Polizeihubschrauber sucht Verletzten

Unfall nach Trunkenheitsfahrt Polizeihubschrauber sucht Verletzten

Ein 38-jähriger Nienstädter ist am Neujahrsmorgen in einer Rechtskurve auf der Stemmer Straße von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Trotz stark blutender Gesichtsverletzungen verließ der alkoholisierte Fahrer nach Zeugenaussagen die Unfallstelle und flüchtete über die Felder.

Voriger Artikel
1,5 Millionen Euro für Kinderbetreuung
Nächster Artikel
Zwei Container in Brand gesetzt

Symbolbild

Quelle: Archiv

Nienstädt. Weil die Einsatzkräfte schwere Verletzungen vermuteten, suchten starke Polizeikräfte auch unter Einsatz des Polizeihubschraubers Phönix das Gelände nach dem Verletzten ab. Der Mann konnte schließlich gefunden und dem Klinikum Schaumburg übergeben werden, wo er medizinisch versorgt und ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg